Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Besondere Bewährungsprobe bestanden

Gratulation

24.07.2020

Besondere Bewährungsprobe bestanden

Die besten Mittelschüler des Landkreises Dillingen wurden im Landratsamt ausgezeichnet.
Bild: Landratsamt Dillingen

Die besten Mittelschüler des Landkreises werden von Landrat Schrell ausgezeichnet

Die Corona-Pandemie hat die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge in diesem Jahr vor eine zusätzliche, völlig ungewohnte Herausforderung gestellt.

Dies betonte Landrat Leo Schrell bei der Auszeichnung der 17 besten Prüfungsabsolventen der Mittelschulen. „Umso mehr habe ich hohen Respekt davor, wie Sie gemeinsam mit Ihren Lehrkräften und mit Unterstützung der Eltern die Situation gemeistert haben“, betonte Schrell laut Pressemitteilung.

In diesem Jahr hatten 221 Schüler an den Prüfungen zum QA und 150 Schüler an den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss im Landkreis Dillingen teilgenommen.

Gemeinsam mit Schulamtsdirektor Wilhelm Martin und Schulrätin Beate Bschorr-Staimer gratulierte der Landrat den Schülern zu ihren herausragenden Leistungen.

Dabei hob Schrell hervor, dass die tollen Ergebnisse auch Ausdruck eines sehr guten Angebots in den Bildungseinrichtungen im Landkreis seien. Der Landrat richtete deshalb einen besonderen Dank an die Lehrkräfte, die mit hohem Einsatz und viel Idealismus zu den guten Leistungen ihren Beitrag leisten und gleichzeitig Sorge dafür tragen, dass die Mittelschulen ein unverändert wichtiger Bestandteil der vielfältigen Bildungslandschaft im Landkreis Dillingen seien.

„Mit dem Homeschooling waren Lehrer und Schüler gleichermaßen vor einer Bewährungsprobe gestanden, die im Landkreis – so meine Wahrnehmung – über alle Schulformen hinweg gut funktioniert hat“, sagte Schrell. Gleichzeitig verwies der Landrat auf die unverändert hohe Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung.

„Damit bieten sich den Schülern in der Heimat sehr gute Perspektiven einer qualifizierten beruflichen Ausbildung“, so Schrell. Aber auch die weitere schulische Ausbildung durch den Besuch weiterführender Schulen stelle eine interessante Perspektive dar.

Beste Mittelschüler des Landkreises 2019/2020 M-Zug: 1. Cassedy Wünsche, MS Lauingen, 2. Malina Glaß, private Montessori Wertingen, 3. Angelina Riediger, private Montessori Wertingen, 4. Wilhelm Pfennig, MS Gundelfingen, 5. Marcus Heinrich, MS Wertingen, 6. Robert Kreider, MS Höchstädt, 7. Jasmin Riediger, MS Dillingen.

Beste Mittelschüler des Landkreises 2019/2020 QA:

1. Philipp Horsinka, MS Wittislingen, 2. Julian Meyerhöfer, priv. Montessori Wertingen, 3. Simon Wais, Weisingen, 4. Eliza Morina, Mittelschule Gundelfingen, 5. Andrej Cvjetkovic, Mittelschule Lauingen, 6. Marie Gruber, MS Dillingen, 7. Karyna Melnyk, MS Dillingen, 8. Vinzenz Propszt, MS Dillingen, 9. Tamara Cupic, MS Wertingen, 10. Gina-Marie Friede, MS Höchstädt. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren