Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Betrunken Unfall verursacht

Dillingen

11.01.2019

Betrunken Unfall verursacht

Ein Mann hatte 0,6 Promille Alkohol im Blut.
Bild: Franz Kustermann, Symbolfoto

In Dillingen ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Bei der Unfallaufnahme fiel der Polizei etwas auf.

Ein 80-Jähriger war am Donnerstag um 13.40 Uhr mit seinem Wagen in der Schretzheimer Straße in Dillingen und wollte in Richtung Schlesienstraße weiter. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Wagen, in dem eine 32-Jährige saß. Beide Fahrzeuge prallten zusammen.

Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Unfallgegnerin leicht und musste vor Ort in einem Rettungswagen behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille.

Er musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (pol)

In Höchstädt nahm die Polizei diesen Fall auf: Unbekannter beschädigt Regenrinne an einem Haus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren