Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bissingen-Leiheim: Getöteter Falke im Kesseltal: „Der Schuss war ein Schock“

Bissingen-Leiheim
23.11.2021

Getöteter Falke im Kesseltal: „Der Schuss war ein Schock“

Die Dillinger Polizei ermittelt im Fall eines toten Falken (Symbolfoto). Der getötete Vogel wurde am Freitagnachmittag um 16.45 Uhr in einem Garten im Bissinger Ortsteil Leiheim entdeckt.
Foto: Marcus Merk (Symbol)

Plus Eine Zeugin aus dem Bissinger Gemeindeteil Leiheim schildert das Erlebnis mit dem toten Falken. Sie lief nach dem Schuss mit ihrem Kind schreiend ins Haus.

Eigentlich wollte Stefanie Noack am Freitagnachmittag mit ihrem kleinen Kind nur nach den Hühnern von Oma und Opa gucken. Gemeinsam liefen die beiden in Leiheim in den Garten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.