Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj stellt Landsleute auf harten Winter ein
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bissingen: Mit der Cholera kam die Apotheke

Bissingen
09.12.2015

Mit der Cholera kam die Apotheke

Eine Verlegung der Apotheke war dringend notwendig
Foto: Helmut Herreiner

Vor 175 Jahren kam die Apotheke von Hohenaltheim nach Bissingen. Daran war unter anderem die Cholera schuld. 

Wer vor 175 Jahren krank wurde oder sich eine Verletzung zuzog, der hatte es ungleich schwerer als heute. Der Gang zum Arzt oder in die Apotheke war längst nicht selbstverständlich, und in den Dörfern und Landstädten musste man sich oft Badern mit ihrem Halbwissen anvertrauen oder im größeren Notfall Ärzte aufsuchen, die sich ihre Dienste teuer bezahlen ließen. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war es ein längerer Prozess, bis sich in Bissingen, dem Verwaltungsmittelpunkt des Kesseltals, endlich im Jahre 1840 auf behördlichen Druck hin eine Apotheke etablieren konnte. Wer bis dato dringend Medikamente brauchte, musste einen drei- bis vierstündigen Fußmarsch nach Donauwörth, Nördlingen oder Harburg auf sich nehmen. Im Jahre 1836 schließlich befahl die königliche Regierung die Verlegung der zu Hohenaltheim im Ries gehörenden Apotheke nach Bissingen. Die Verlegung wurde notwendig, weil im ehemaligen Oettingischen Oberamt Hochhaus, der heutigen Ruine im Kartäusertal, kein eigenes Gericht mehr bestand und das unweit von Hochhaus gelegene Hohenaltheim dem Herrschaftsgericht Bissingen einverleibt wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.