1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bissinger Powertage: Ein bewegtes Wochenende für den TSV

Bissingen

29.09.2019

Bissinger Powertage: Ein bewegtes Wochenende für den TSV

Gratulation zum neuen Sportheim: Alfons Strasser (links) und Lutz Trzeciak.
Bild: Anna Braun

Der Sportverein hat nicht nur sein neues Sportheim eingeweiht, sondern auch das Herbstfest, das Mountainbike-Event und einen Tag der offenen Tür organisiert.

Der TSV Bissingen hat ein sehr bewegtes Wochenende hinter sich. Start war am Freitagabend mit der Einweihung des neuen Sportheims durch Pater George Vadakkinezhath und einen Bischof aus Indien. Vorsitzender Lutz Trzeciak begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, die sich zur Einweihung eingefunden hatten. Darunter waren der BLSV-Kreisvorsitzende Alfons Strasser, Dritter Bürgermeister Anton Schmid, einige Gemeinderatsmitglieder, Ehrenmitglieder des TSV, Sponsoren, sowie die Helfer mit den am meisten geleisteten Stunden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Allen voran Mathias Rieder (1300 Stunden), Edward Domanowski (700 Stunden) und Clemens Oberfrank (650 Stunden). Weiter bedankte sich der Vorsitzende beim Planer der gesamten Maßnahmen, Thomas Wanner, der ebenfalls zu den zehn Helfern mit den meisten Stunden zählt, sowie weiteren über 150 ehrenamtlichen Helfern, die dazu beigetragen hatten, dass der Anbau an das bestehende Sportheim, sowie die Innenrenovierung des Altbaus fertiggestellt werden konnte.

Welche Baumaßnahmen beim TSV Bissingen noch ausstehen

215 Quadratmeter wurden dabei neu gebaut, 220 Quadratmeter wurden saniert und über 500 Quadratmeter Außenanlagen neugestaltet. Auch betonte Trzeciak, dass das Bauvorhaben im Außenbereich noch nicht vollständig fertiggestellt ist, aktuell fehlen noch die Trockenlegung der alten Garagen, eine neue Außentreppe sowie die Erstellung eines Müllhäuschens. „Wir sind aber guter Dinge, dass diese Baumaßnahme heuer noch abgeschlossen werden kann“, sagte er.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Positiv fügte er hinzu, dass sich der neue Fitnessraum bereits sehr bewährt hat, denn aktuell ist er fast jeden Tag mit Kursen gefüllt. Vormittags wird er durch den Kindergarten genutzt. Abends sind inzwischen die Sparte Dart, sowie verschiedene Kurse wie Rückenfit, Yoga oder Body Workout in den neuen Räumlichkeiten beheimatet. Ein besonderer Dank galt noch den vielen Firmen und privaten Spendern, die den Verein finanziell unterstützt haben. Ebenso ohne die Zuschüsse des BLSV, des Landkreises Dillingen und der Gemeinde Bissingen wäre ein solches Bauvorhaben nicht möglich gewesen.

Rund 190 Mountenbiker nehmen an den geführten Touren teil

Am Samstag stand der sportliche Zweig im Vordergrund. Morgens starteten die Bissinger Mountainbiker, um in fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden ihr Können unter Beweis zu stellen. Eine Kids-, Easy-, Medium-, Experten- und erstmals eine E-Mountainbike-Tour standen auf dem Programm. Insgesamt waren auf den geführten Touren rund 190 Mountainbiker unterwegs.

Der TSV Bissingen hat ein Power-Wochenende hinter sich. Nicht nur da, sondern vor allem auch beim Sportheim-Umbau waren unzählige freiwillige Helfer gefragt. Auf dem Bild ist ein Teil, darunter auch die Mountainbiker, zu sehen.
Bild: Anna Braun

Lob für diese Veranstaltung, die heuer zum 15. Mal stattfand, kam von allen begeisterten Bikern. Wie immer war die Verpflegungsstation mit selbst gebackenen Kuchen, Tomatenbroten, Bananen und einer großen Auswahl an Getränken das kulinarische Highlight bei allen Sportlern. Die Strecken führten durchs hügelige Kesseltal und die angrenzenden Wälder. Den Abschluss bildete ein geselliges Zusammensein am Sportplatz mit guten Fachgesprächen bei bester Bewirtung und strahlendem Sonnenschein.

Abschluss war ein bayerischer Abend mit Partyband

Währenddessen spielten verschiedenen Jugend-Mannschaften des TSV auf dem Sportgelände. Abends lud die Abteilung Fußball zum bayrischen Abend mit der Partyband Inside aus Wildpoldsried ein. Zu diesem Anlass waren auch alle freiwilligen Helfer geladene Gäste, bei denen sich der Vorstand erneut besonders bedankte. Die zehn aktivsten Helfer wurden mit einem besonderen Geschenk ausgezeichnet.

Am Sonntag war der Tag der offenen Türe für die Bissinger Bürger. Sie konnten sich dabei umfassend informieren. Über die Sanierung des „alten“ Sportheims, den gelungenen Anbau mit neuen Umkleiden samt Fitnessraum und vor allem darüber, was der TSV Bissingen die letzten drei Jahre alles bewegt hat. Hierbei stellten sich auch alle Abteilungen und Sparten mit ihren Jahresprogrammen vor. Nach dem Mittagstisch fand das Spiel der Ersten Mannschaft statt, ehe es abends zum Festausklang kam.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren