Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Blindheim: Bürgermeisterwahl in Blindheim: Walter Ritters Nominierung ist ungültig

Blindheim
10.01.2020

Bürgermeisterwahl in Blindheim: Walter Ritters Nominierung ist ungültig

Walter Ritter war eigentlich schon als Bürgermeisterkandidat nominiert. Doch bei der Wahl gab es einen Fehler.
Foto: Julian Leitenstorfer Photographie (Symbol)

Plus Walter Ritter sollte Bürgermeister-Kandidat in Blindheim werden. Doch es gab einen Fehler.

Mitte November haben Bürger der Gemeinde Blindheim einen neuen Ortsverband der Freien Wähler gegründet – „FW BUW e.V.“. Am vergangenen Donnerstag fand nun eine Nominierungsversammlung im Blindheimer Schützenheim statt. Die Freien Wähler wollten ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen 2020 nominieren. Und Walter Ritter wurde nominiert. Doch diese Nominierung ist ungültig, wie Achim Oelkuch, Geschäftsstellenleiter in Höchstädt, am Freitag bestätigt. Der Grund: Der Mindestzeitraum der Ladungsfrist für diese Versammlung wurde nicht eingehalten. Drei Tage sind vorgeschrieben, die Einladungen gingen erst zwei Tage vorher raus. Das bedeutet, so Oelkuch, die Nominierungsversammlung muss wiederholt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.