1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Brand bei Hohenreichen: Der Feuerwehr sei Dank!

Brand bei Hohenreichen: Der Feuerwehr sei Dank!

Hertha Stauch.jpg
Kommentar Von Hertha Stauch
20.05.2019

Der Brand am Montagvormittag auf einem Aussiedlerhof bei Hohenreichen hätte schlimmer ausgehen können.

Nicht zu fassen: Vor wenigen Wochen noch probten die Feuerwehren aus dem Zusamtal auf dem Hartfeldhof nahe Hohenreichen den Ernstfall. Und am Montagmorgen tritt dieser unvermittelt ein. Die Flammen schlagen meterhoch aus der Lagerhalle, die wie Zunder brennt. Schicksal, Zufall – wie immer man das nennen mag – es ist ein Zeichen dafür, dass niemand vor einem derartigen Unglück gefeit ist. Es zeigt aber wieder einmal, wie gut es ist, dass die Feuerwehren und Hilfsdienste so auf Zack sind, wie hierzulande und alle Räder reibungslos ineinander-greifen. Gestern war das so. Das Feuer entwickelte sich rasend schnell, ebenso schnell waren die Feuerwehren vor Ort, konnten die Bewohner des Aussiedlerhofes sicher sein, dass die Flammen nicht auf das nahe Wohnhaus und den Schweinestall übergreifen.

Die Feuerwehren kämpfen in Hohenreichen gegen die Flammen. Alles, was wir jetzt schon über den Großbrand wissen, finden Sie hier: www.azol.de/54357331

Gepostet von Wertinger Zeitung am Montag, 20. Mai 2019

Zum Glück bestand auch für die Biogasanlage, die sich in der Nähe befindet und die rund 80 Haushalte in Hohenreichen mit Nahwärme versorgt, keinerlei Gefahr – auch das ist den Feuerwehrleuten zu verdanken. Eine brennende Biogasanlage wäre nochmals ein anderer, ein wirklicher Katastrophenfall, gewesen. Dabei ist diese der ganze Stolz der Hohenreichener. 2014 gründeten sie eine Genossenschaft, die die Anlage betreibt. Die Anlage erfreut sich großer Akzeptanz und die Genossenschaft ist ein Beispiel dafür, wie das Dorf zusammenfindet und zusammenhält.

Der Brand nun sollte diese gute Stimmung nicht trüben. Denn – wie gesagt – vor einem Schicksalsschlag ist niemand gefeit. Und es ist ja alles trotz allen Schadens gut gegangen – den Feuerwehren sei Dank!

Lesen Sie dazu den Bericht: Flammenmeer auf Hohenreichener Aussiedlerhof

IMG_0632.jpg
35 Bilder
Großbrand: So liefen die Löscharbeiten in Hohenreichen
Bild: Hertha Stauch
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0467.JPG
Lauingen

Plus Auch ein Lipödem kann diese Lauingerin nicht bremsen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden