Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Brauchtum: Hitze-Pfingsten: Wasservogel bekam willkommene Abkühlung

Brauchtum
10.06.2014

Hitze-Pfingsten: Wasservogel bekam willkommene Abkühlung

Wasservogel Timo Kaltenstadler mit seinen Begleitern gestern Vormittag in Altenbaindt.
Foto: von Neubeck

Gestern Fest in Altenbaindt. Vermutlich ein altes Fruchtbarkeitsritual

Helmut Osterlehner hält die Tradition hoch. In Altenbaindt kann sich niemand erinnern, dass – außer in den Kriegsjahren – der Zug des Wasservogels an Pfingsten durch die Gemeinde einmal ausgefallen wäre. Seit sieben Jahren schmückt Osterlehner den „Vogel“ mit Buchenlaub. Am Vorabend war es frisch geschnitten worden. Zu guter Letzt kommen nach eineinhalbstündiger Arbeit noch Blumen als Zierde auf das Haupt des „Wasservogels“. Beim Gang durchs Dorf, von Tür zu Tür, bekam nicht nur Wasservogel Timo Kaltenstadler immer wieder Wasser aufs Haupt geschüttet, sondern auch seine Begleiter – Elia Schneider als Baumträger, Martin Ehnle als Korbträger sowie Jakob Schneider und Johannes Gessler – bekamen ihre Duschen ab. So will’s der Brauch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.