Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bürgerversammlung: Sorgen in Deisenhofen wegen der B16

Bürgerversammlung
07.11.2019

Sorgen in Deisenhofen wegen der B16

Bürger in Deisenhofen machen sich Sorgen wegen einer möglichen B16-Trasse.
Foto: Simone Bronnhuber (Archiv)

Deisenhofener befürchten Lärm durch eine neue Trasse. Was sonst noch auf der Bürgerversammlung angesprochen wurde.

Für die Deisenhofener steht fest: Die B16 wollen sie nicht. Realisiert soll das ungeliebte Projekt durch eine Trasse im Norden des Dorfes werden, rund 400 Meter von bebautem Gebiet entfernt. Laut Bürgermeister Gerrit Maneth soll der Schwerlastverkehr bis ins Jahr 2030 um 30 Prozent ansteigen. „Das kann ich für Höchstädt nicht zulassen“, macht er klar, denn dort wohnen auch einige Menschen direkt an der durch den Ort führenden B16.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.