Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bummeln auf zwei Stockwerken

Kornstadel

26.11.2017

Bummeln auf zwei Stockwerken

Große Resonanz beim 6. Hubertusmarkt im Kornstadel in Haunsheim.
Bild: Harald Paul

Der Hubertusmarkt lockte viele Besucher nach Haunsheim. Was es alles gab

 Auf zwei Stockwerken wurde am Samstag beim Hubertusmarkt in Haunsheim gebummelt, gekauft und verkostet. Marlies Ciupke und Christina Krause vom Organisationsteam waren sehr zufrieden mit der hohen Anzahl der Besucher. „Es ist zwar stressig, wenn zwölf Stunden vor Marktbeginn noch ein Aussteller krankheitsbedingt ausfällt, aber das ist dann höhere Gewalt. Umso mehr freut es uns, dass die Aussteller alle sehr gut drauf sind und Artikel anbieten, die nicht an jeder Ecke zu finden sind“, so das Orga-Team. Thomas Feistle aus Holzheim präsentierte auf seinem Stand beispielsweise Unikate aus Holz.

Kugelschreiber, Gefäße aus vielerlei Formen bis zur Salzmühle, alles handgefertigt. „Es ist ein Hobby, ich mache das aus Leidenschaft. Wenn andere den Fernseher einschalten gehe ich in meine Werkstatt“, erzählt er und lacht. Am Stand gegenüber stimmt Anita Oppel nickend zu. Sie strickt Hausschuhe und lässt diese in der Waschmaschine verfilzen. „Ich kam darauf, weil ich ständig kalte Füße hatte, somit verschaffte ich mir Abhilfe.“ Claudia Bösch steht mit ihrer ganzen Familie mit ihrem Stand im Erdgeschoss. Sie sagt: „Der Kornstadel ist für so eine Veranstaltung wie geschaffen, man ist halt nicht vom Wetter abhängig.“ Die Familie verkauft wie jedes Jahr Weihnachtsdeko für innen und außen sowie frisches Obst und Gemüse. „Nachdem wir von Anfang an mit dabei sind, kennen wir so ziemlich jeden von den Kollegen“, erzählt Bösch.

Dass die Märkte in dem Haunsheimer Stadel ein Anziehungspunkt sind, bestätigt auch Cathrin Diez: „Ich komme aus Dießen am Ammersee. Ich finde die Location sehr schön und bin gerne auf solchen Märkten und habe schon das ein oder andere Geschenk für meine Familie gesehen. So kurz vor Weihnachten geht mir bei so einem Markt wie diesem das Herz auf.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren