Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bundeswehrverband ehrt treue Mitglieder

Dillingen

10.11.2017

Bundeswehrverband ehrt treue Mitglieder

Wolfgang Reichelsdorfer, Norbert Becher, Siegfried Winkler, Heinz Sewell-Swetelsky, Reinhard Steinmann, Otto Horny, Franz Jung (von links).
Bild: Karl Rampf

Ein Mitglied  ist bereits seit 60 Jahren dabei.

Langjährige Mitglieder im Deutschen Bundeswehrverband im Bereich Donau-Iller wurden jetzt bei der Herbstversammlung in Dillingen geehrt. Im Casino der Luitpoldkaserne begüßte der Vorsitzende Stabsfeldwebel a.D. Wolfgang Reichelsdorfer 45 Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene sowie den stellvertretenden Kommandeur des Informationstechnikbataillons 292 (IT Btl292), Oberstleutnant Oliver Muhs, den Bezirksvorsitzenden des Bezirks Bayrisch-Schwaben, Stabsfeldwebel a. D. Franz Jung, sowie Andrea Gebauer vom Bundeswehr Sozialdienst.

Der Sozialdienst war Schwerpunktthema dieser Veranstaltung. Gebauer stellte in anschaulicher die Arbeit des Dienstes dar. Sie arbeitete den Auftrag, die Zuständigkeit und das Ziel des Sozialdienstes in der Bundeswehr heraus. Jung berichtete über die aktuelle Verbandsarbeit und wies darauf hin, dass der Bundeswehrverband der einzige Verband ist, der am Gesetzgebungsverfahren beteiligt ist. Als Beispiele führte er das Einsatzversorgungsgesetz, das Einsatzweiterverwendungsgesetz und das Versorgungsausgleichsgesetz an. Jung ehrte zusammen mit Reichelsdorfer langjährige Mitglieder im Bundeswehrverband.

Mit Hauptmann a. D. Heinz Sewell-Swetelsky wurde erstmals in diesem Rahmen ein Mitglied für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Weiter ausgezeichnet wurden für 40 Jahre: Oberstarzt a. D. Reinhard Steinmann, Oberfeldwebel d. R. Otto Horny, für 50 Jahre: Stabsfeldwebel a. D. Siegfried Winkler, Oberfeldwebel d. R. Norbert Becher. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren