Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Burghagel: Auto bleibt im Grünstreifen stecken

Burghagel
21.11.2016

Auto bleibt im Grünstreifen stecken

Die wegen Bauarbeitern geänderte Straßenführung bei Burghagel ist einem ortsfremden Autofahrer zum Verhängnis geworden.
Foto: Jochen Aumann (Symbolfoto)

Die wegen Bauarbeitern geänderte Straßenführung bei Burghagel ist einem ortsfremden Autofahrer zum Verhängnis geworden.

Ein Unfall ist am Sonntagabend kurz nach 20.30 Uhr bei Burghagel passiert. Ein ortsfremder 26-jähriger Autofahrer befuhr, von Ballmertshofen kommend, die wegen der Bauarbeiten an der neuen Umgehung eingerichtete Behelfsstrecke der Staatsstraße 1082. Die Fahrbahn verläuft dort entgegen ihrem ursprünglichen Verlauf in einer Rechtskurve. Der 26-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei geradeaus über die Gegenfahrbahn und blieb am Ende der Fahrbahn im Grünstreifen stecken. An seinem Wagen wurden dabei der Unterboden, die Vorderfront und der linke Vorderreifen beschädigt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. An der besagten Stelle ist die Geschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. (pol)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.