Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Corona-Ampel ist jetzt dunkelrot

31.10.2020

Corona-Ampel ist jetzt dunkelrot

Bild: Barbara Würmseher

Schwellenwert wird im Kreis Dillingen überschritten

Als einer der letzten Landkreise in Schwaben hat auch Dillingen den Corona-Schwellenwert von 100 Infektionen auf 100000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Das teilte das Landratsamt am Freitagmorgen mit. Konkret ist der Landkreis am Freitag mit einem Inzidenzwert von 106,67 in den dunkelroten Bereich der aktuellen Corona-Ampel gerutscht.

Dadurch gelten unter der Voraussetzung, dass der Landkreis Dillingen noch heute auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter den Landkreisen, die den Warnwert von 100 überschritten haben, gelistet wird, ab Samstag, 31. Oktober, folgende weitere Beschränkungen aus der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Teilnehmerkreis oder die Besucherzahl von sonstigen Veranstaltungen, insbesondere Vereins-, Parteisitzungen, Tagungen, Kongressen, Messen, kulturellen Veranstaltungen ist auf höchsten 50 Personen beschränkt (Ausnahmen gelten für Versammlungen nach dem bayerischen Versammlungsgesetz).

Im Rahmen von Sportveranstaltungen ist die Anzahl der Zuschauer auf maximal 50 Personen beschränkt.

Der Betrieb von gastronomischen Einrichtungen ist in der Zeit von 21 bis 6 Uhr untersagt (Sperrstunde); ausgenommen ist die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen oder mitnahmefähigen nichtalkoholischen Getränken.

Die Abgabe von alkoholischen Getränken an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste ist in der Zeit von 21 bis 6 Uhr untersagt.

Das Alkoholkonsumverbot auf den bereits bekannten stark frequentierten Straßen und Plätzen gilt nun von 21 bis 6 Uhr.

Alle weiteren Regelungen zu Maskenpflicht, Kitas, Schulen und privaten Feiern bleiben bestehen.

Landrat Leo Schrell appelliert in dem Schreiben nochmals an die Bevölkerung: Eine Eindämmung würde nur dann effektiv gelingen, wenn jeder Einzelne bereit sei, die Regeln einzuhalten. (pm)

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.landkreis-dillingen.de unter „Überschreitung des Schwellenwerts von 100“.

Foto: Würmseher (Symbol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren