Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Corona-Update: Drei neue Infektionen, ein weiterer Todesfall im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen

10:00 Uhr

Corona-Update: Drei neue Infektionen, ein weiterer Todesfall im Landkreis Dillingen

Corona-Schnelltests sollen das Leben in Deutschland wieder etwas normalisieren.
Bild: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Dillingen steigt wieder leicht. Es gab jedoch bislang keinen neuen Mutationsfall, dafür einen neuen Todesfall.

Nachdem sich die Pandemiesituation im Landkreis Dillingen in den vergangenen Wochen deutlich entspannt hat, stiegen die Infektionszahlen wieder leicht an. Über einen Wert von 35 kletterte die Inzidenz jedoch bislang nicht mehr. Das bleibt auch am Dienstag, 02. März so. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 31,07, so die offiziellen Zahlen des Landratsamtes. Die aktuellen Entwicklungen in unserem Update:

Corona-Pandemie im Landkreis Dillingen: Kein neuer Mutationsfall

Am Dienstag, 02. März, (Stand 7.30 Uhr) meldet das Dillinger Landratsamt eine Sieben-Tage-Inzidenz von 31,07.

2406 Personen haben die Quarantäne inzwischen beendet; 101 Personen (Erkrankte und Kontaktpersonen I) befinden sich derzeit noch in Quarantäne. Aktiv sind im Landkreis am Freitag 44 Fälle.

Insgesamt gibt es 53 bestätigte Fälle der Mutante B1.1.7.

Corona-Pandemie: 97 Todesfälle im Landkreis Dillingen

Das Landratsamt meldet am Dienstag, 2. März, einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Die Zahl der Todesopfer im Landkreis liegt nun bei 97, gezählt werden alle Personen, die an oder mit der Viruserkrankung verstorben sind (In dieser Statistik sind zwei nur klinisch-epidemiologisch bestätigte Todesfälle nicht enthalten). (pm)

Lesen Sie auch:



Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren