Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Das Haus der Wirtschaft in Dillingen ist eröffnet

Dillingen

24.08.2020

Das Haus der Wirtschaft in Dillingen ist eröffnet

Patrick Huber ist einer von drei Fachausbildern im neuen Haus der Wirtschaft. Die IHK-Akademie bietet dort verschiedene Umschulungsmaßnahmen an. Im Bild eine CNC-Drehmaschine.
Bild: Homann

Plus Seit Montag finden erste Veranstaltungen im neuen Bildungszentrum in Dillingen statt. Noch sind aber nicht alle Räume fertig.

Die Eingangstür steht jetzt weit offen: Das neue Haus der Wirtschaft Nordschwaben in Dillingen hat am Montag seinen Betrieb aufgenommen. Es ist ein leiser Start: Es sind noch nicht alle Räume fertig, noch nicht alle Maschinen angeschlossen, noch nicht alle Büros bezogen. Doch der erste Weiterbildungslehrgang der IHK-Akademie Schwaben hat um 7.30 Uhr begonnen.

Fachlageristen werden geschult

Seit Montag werden acht Teilnehmer zu Fachlageristen umgeschult. Wilfried Bartholomäus leitet bereits die IHK-Akademie in Neu-Ulm und nun auch die neue in Dillingen. Zwölf Monate verbringen die angehenden Fachlageristen im neuen Haus der Wirtschaft, bevor sie ein viermonatiges Betriebspraktikum absolvieren. Externe Fachleute nehmen danach die theoretische Prüfung in Dillingen ab. „Zwei Tage lang dauert die praktische Prüfung. Vielleicht kann die schon im neuen Parkhaus nebenan stattfinden“, hofft Bartholomäus. Schließlich lernen die Fachlageristen auch Gabelstaplerfahren.

Mitte September beginnt die 16-monatige Umschulung zum Maschinen- und Anlagenführer. Genauso lange dauert die Umschulung zum Industrieelektriker, die Ende September beginnt. Die Vermittlungsquote von der Weiterbildung zur Anstellung liegt laut Bartholomäus in Neu-Ulm bei 96 Prozent. „Ich hoffe, in Dillingen läuft das auch so“, sagt er. Und betont, dass die Teilnehmer nicht nur über die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder andere Träger kommen; auch Unternehmer können über das Qualifizierungschancengesetz ihre Mitarbeiter zu so einer Maßnahme schicken. Noch sechs Wochen nach Lehrgangsbeginn sind Anmeldungen möglich. Neben einer Verwaltungskraft und einem Produktmanager arbeiten drei Fachausbilder fest in Dillingen für die Akademie.

Fachkräfte für Metalltechnik

Einer davon ist Industriemeister Patrick Huber. Er unterrichtet künftige Fachkräfte für Metalltechnik sowie Maschinen- und Anlagenführer, Zerspanungs- und Industriemechaniker. Die IHK-Akademie ist der größte Mieter im Haus der Wirtschaft. Neben den Umschulungen werden auch verschiedene Zertifikatslehrgänge angeboten. Außerdem bezieht die Agentur für Arbeit mit ihrer Berufs- und Reha-Beratung Büroräume – neben der neuen Regionalgeschäftsstelle im zweiten Stock. „Das Haus wird mit Leben gefüllt“, freut sich IHK-Regionalgeschäftsführerin Bettina Kräußlich. Das Zoll- und Prüfungswesen und die Mitgliederbetreuung zählen zu den Kernaufgaben der Geschäftsstelle, die einen Schwerpunkt in der Bildungs- und Laufbahnberatung setzen wird. Zudem werden Kollegen verschiedener Fachrichtungen nach Bedarf oder für Veranstaltungen dazukommen.

Pre-Opening im September 2020

So ist für den 24. September zum ersten Mal ein Branchensprechtag Handel vorgesehen. In Einzelterminen können Unternehmer etwa über Probleme in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und dem Lockdown sprechen und sich über mögliche Hilfen informieren, erklärt Kräußlich. Die Pandemie ist auch der Grund für den leisen Start am Montag. Ein Pre-Opening wird es Mitte September geben, einen großen Festakt, wenn möglich, im Frühjahr 2021.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren