Newsticker
Merkel über drohende dritte Welle: "Wir können das noch verhindern"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Das ist das Ferienprogramm der Stadt Höchstädt

Höchstädt

10.07.2020

Das ist das Ferienprogramm der Stadt Höchstädt

Bild: Foto: imago

Die großen Schulferien stehen an. Damit es den Buben und Mädchen nicht langweilig wird, hat Höchstädt - trotz Corona - ein Ferienprogramm auf die Beine gestellt.

In wenigen Tagen ist es soweit: Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit auch die Frage, wie verbringe ich die nächsten sechs Wochen. In diesem Jahr läuft wegen der Corona-Pandemie vieles anders. Trotzdem kann die Stadt Höchstädt ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit knapp 25 Veranstaltungen vorweisen.

Ab 13. Juli beginnt die Anmeldung für das diesjährige Ferienprogramm der Stadt Höchstädt. Die örtlichen Vereine und auch einige private Veranstalter tragen in diesem Jahr maßgeblich dazu bei, damit in den Sommerferien keine Langweile aufkommt. In diesen besonderen Zeiten ist es nicht selbstverständlich, überhaupt ein Ferienprogramm anbieten zu können.

Anmeldungen im Internet

Veranstaltungen wie ein Vormittag beim Imker, ein Schnupper-Kletterkurs in der Kletterhalle Donauwörth oder ein Besuch bei der Polizei Dillingen bieten Abwechslung. Auch die künstlerisch interessierten Kinder kommen in diesem Jahr nicht zu kurz. Mit orientalischen Tänzen, Schnitz-, Töpfer- und Weidenflechtkursen, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Auch in diesem Jahr erfolgt die Anmeldung wieder bequem über das Online-Portal www.unser-ferienprogramm.de/hoechstaedt. Dort findet man auch detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Kursen.

Neu ist, dass die Anmeldung ab diesem Jahr für alle Kinder und Jugendliche der Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt und deren Stadtteile sowie der VG-Gemeinden Blindheim, Finningen, Lutzingen und Schwenningen zeitgleich erfolgt. Die Anmeldung beginnt ab Montag, 13. Juli, und endet am Sonntag, 19. Juli.

Drei Tage vor Beginn der Veranstaltung

Am 20. Juli erfolgt die automatische Platzvergabe über das Losverfahren des Systems. Somit wird gewährleistet, dass es bei der Vergabe der Plätze gerecht zugeht. Für alle Veranstaltungen, bei denen nach dem 20. Juli noch Plätze frei sind, können sich auch Kinder anmelden, die außerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt wohnen. Eine Anmeldung ist für nicht ausgebuchte Veranstaltungen bis drei Tage vor Beginn möglich.

Durch die Corona-Pandemie wurden die Teilnehmergruppen in diesem Jahr klein gehalten und den Veranstaltern wurde zur Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen ein ausgearbeitetes Hygienekonzept vorgelegt. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren