Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Debatte: Dringlichkeitsantrag im Landtag zum Atomkraftwerk

Debatte
31.01.2018

Dringlichkeitsantrag im Landtag zum Atomkraftwerk

Beim AKW Gundremmingen ist nur noch Block C am Netz.
Foto: Weizenegger

Die Fraktionen von SPD und Grünen erneuern ihre Kritik an der Anlage in Gundremmingen und dem Umweltministerium

Das Atomkraftwerk (AKW) in Gundremmingen ist wieder Thema im Bayerischen Landtag gewesen. Mehrere Abgeordnete der Grünen und der SPD hatten je einen Dringlichkeitsantrag gestellt, dessen Themen Missstände in der Landes-Atomaufsicht und der Austausch fehlerhafter Brennstäbe waren. Rosi Steinberger (Grüne) wiederholte während der Sitzung die schon oft geäußerte Ansicht der Partei, die Anlage sei das gefährlichste Atomkraftwerk Deutschlands, Siedewasserreaktoren seien „Billigreaktoren“ und es seien am Standort „schon so viele Zwischenfälle passiert, dass man sie gar nicht mehr alle aufzählen kann“. Bislang habe man zwar im Großen und Ganzen noch Glück gehabt, aber „wie viel Glück brauchen wir denn eigentlich noch in Gundremmingen?“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.