1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Demonstration gegen Polder

02.06.2018

Demonstration gegen Polder

Die betroffenen Anwohner in Nordschwaben kritisieren weiterhin massiv die von der Bayerischen Staatsregierung geplanten Flutpolder und haben zu einer Demonstration aufgerufen. Stattfinden wird die Demonstration am Sonntag, 3. Juni, von 9.30 bis 11 Uhr in Echlishausen vor dem Festzelt, in dem Markus Söder spricht (Ecke St.-Leonhard-Straße/Bühler Weg). Laut Pressemitteilung soll dem Ministerpräsidenten klar gemacht werden, dass die betroffenen Bürger das geplante Hochwasserrückhaltebecken in Leipheim, sowie den Neugeschüttwörth B und den Eingriff in die Heimat wie auch der Natur strikt ablehnen, genauso, wie den Bau aller weiteren Polder an der schwäbischen Donau. Die Initiatoren von der „IV Kein Flutpolder Leipheim“ und „IG: Rettet das Donauried“ erinnern daran, dass ihre Unterschriftenaktion gegen die Flutpolder von über 12000 Bürgern unterschrieben wurde. Die Petition lehnt das Konzept der Flutpolder an der schwäbischen Donau zwischen Leipheim und Donauwörth ab und unterstreicht die Forderungen der Bürgerinitiativen nach einer Untersuchung des gesamten Gewässersystems in Bayern, alternative Hochwasserschutzmaßnahmen auszureizen und insbesondere dem Grundschutz Vorrang zu gewähren. Die Petition wird am Mittwoch, 6. Juni, im Landtag übergeben.

Darüber hinaus sollen Gesetzesänderungen zur Hochwasservermeidung und Verankerung von Vorrangflächen für Retention im Baurecht sowie zum Trinkwasserschutz diskutiert werden. Das uneingeschränkte Bauen in Überflutungsbereichen müsse aufhören, heißt es. Auch die Zerstörung der Natur sowie negative Folgen für die Landwirtschaft müssten berücksichtigt werden. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AWA0902(1).tif
Serie

Müssen Hunde im Landkreis Dillingen an die Leine?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen