Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Der Bayerische Popkulturpreis geht auch nach Birkenried

Birkenried

26.11.2019

Der Bayerische Popkulturpreis geht auch nach Birkenried

Kulturgewächshaus-Chef Bernhard Eber (vorne rechts), in der Mitte Laudatorin Sarah Straub, links vorne Kunstminister Bernd Sibler.
Foto: Javier Moya

Eine Sängerin aus der Region hält die Laudatio auf das Kulturgewächshaus in Birkenried. Ein Bayerischer Minister ist auch dabei.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde der diesjährige Bayerische Popkulturpreis vom Verband für Popkultur in Bayern (VPBy) vergeben. Der Preis wurde in vier Kategorien im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks überreicht: an das Kulturgewächshaus Birkenried, an Nürnberg Pop, das Münchener Projekt Concert In The Dark und Beavers Miltenberg.

Dank der Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und von München Ticket erhielt jeder der Geehrten ein Preisgeld von 2000 Euro. „Die Verleihung des Bayerischen Popkulturpreises 2019 führt uns die Lebendigkeit der Pop- und Rockmusik in ganz Bayern vor Augen – von Miltenberg über Nürnberg und München bis Gundelfingen“, sagte Kunstminister Bernd Sibler bei der Verleihung. Die Preisträger würden mit innovativen Ansätzen und kreativen Projekten begeistern und die bayerische Kulturszene nachhaltig prägen.

Was Sarah Straub über das Kulturgewächshaus sagt

In ihrer Laudatio stellte Sarah Straub, die deutsche Singer- und Songwriterin, für den Preisträger im Bereich Nachhaltigkeit, das Kulturgewächshaus Birkenried, fest: „Seit vielen Jahren arbeitet Bernhard Eber mit unendlich viel Herzblut dafür, unserer Region kulturelle Highlights zu bieten, er ist ein unermüdlicher Kämpfer für die Kunst in all ihren Facetten. Und das Flair des Kulturgewächshauses Birkenried ist einmalig. Es ist, als betrete man eine andere Welt. Hier finden Kunst und Kultur um ihrer selbst willen statt.“

Bernhard Eber selbst teilte dazu mit: „Für das Kulturgewächshaus ist das eine absolute und hoch angesiedelte Würdigung für das inzwischen 20-jährige Engagement für Kunst, Kultur, Musik und Völkerverständigung.“ Extra zur Preisverleihung sei der kolumbianische Fotograf und Kameramann Javier Moya aus Berlin angereist. Er machte Fotos und ein Video, das auf der Facebook-Seite vom Kulturgewächshaus zu sehen ist.

Hinter Nürnberg Pop verbirgt sich ein Festival. Laut Puls-Musikchef Christoph Lindemann ein Juwel in der Region. Zum Preis an das Beavers in Miltenberg als Klub des Jahres sagte der als Laudator agierende Landtagsabgeordnete Berthold Rüth: „Zu dessen Stammgästen zählen mittlerweile Besucher aus ganz Süddeutschland und Hessen, einige davon richten sogar ihre Urlaubstage nach dem dortigen Veranstaltungsprogramm aus.“

Alessa Patzer und Veronika Valta, die im Bereich der Inklusion die Initiatoren von Concert In The Dark vorgeschlagen hatten, begründete dies mit folgenden Worten: „Concert In The Dark bringt auf innovative Weise Nachwuchsförderung, Popmusik und Inklusion zusammen: Das Konzert in kompletter Dunkelheit, begleitet von blinden Guides, bietet nicht nur Münchner Newcomeracts eine besondere Bühne, sondern auch dem Publikum eine einzigartige Erfahrung im intimen Rahmen.“

Als Jury fungierten wieder zahlreiche Experten aus Musikwirtschaft und Medien sowie Landtagsabgeordnete von CSU, Bündnis 90/Die Grünen, Freien Wählern, SPD und FDP.

Die nächste Veranstaltung in Birkenried: Bourbon

Die nächste Veranstaltung in Birkenried ist am kommenden 1. Adventssonntag, 1. Dezember. Um 14 Uhr präsentiert der Franzose Claude Bourbon mit seiner Gitarre mittelalterlichen Blues. Bourbon hatte ursprünglich eine klassische Ausbildung. Als Fingerpicking-Gitarrist ist er laut Mitteilung überall auf der Welt aufgetreten und hat eine Fusion aus Klassik und Jazz geschaffen, mit flüchtigen östlichen Einflüssen, spanischen und lateinamerikanischen Elementen sowie Zügen von Western Folk. (pm, corh)

Mehr Infos zur Preisverleihung unter www.popkultur.bayern/pkpaktuell

Lesen Sie dazu auch:

Chef vom Kulturgewächshaus: "Ich halte mir Ausstieg offen"

Trauung in Birkenried ist bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" zu sehen

Große Auszeichnung für das Kulturgewächshaus Birkenried

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren