Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Der Landkreis Dillingen und der heimliche Haushalt

Etat 2020

04.05.2020

Der Landkreis Dillingen und der heimliche Haushalt

Der Landkreis Dillingen hat seinen Haushalt beschlossen.
Bild: Monika Skolimowska, dpa (Symbol)

Der Haushalt für den Landkreis Dillingen ist beschlossen. Millionenbeträge wurden für das laufende Jahr abgestimmt. Ohne die Öffentlichkeit.

Der neue Kreishaushalt ist verabschiedet. Das millionenschwere Paket, das Tausende von Landkreisbewohnern betrifft, hat offensichtlich die Mehrheit von 60 Kreisräten abgenickt. Ohne Öffentlichkeit.

Ausnahmezustand in der Corona-Pandemie

Das Dillinger Landratsamt hat verrückte Wochen hinter sich. Umbau der Behörde samt Umzug einiger Ämter, dazu die Kommunal- und die Stichwahl – und dann noch die Corona-Pandemie. Seitdem befindet sich die Welt im Ausnahmezustand. Und auch das Dillinger Landratsamt ist besonders gefordert: Was Bund und Freistaat oft und neu entscheiden, um die Corona-Pandemie einzudämmen, muss das Amt umsetzen. Parallel dazu müssen die eigenen Mitarbeiter geschützt werden, um die Verwaltung aufrechtzuerhalten.

Kaum noch Sitzungen im Landkreis Dillingen

Dass aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kaum noch Sitzungen im Kreis wie auch in den Kommunen stattfanden oder -finden, ist selbstverständlich. Doch andere Landkreise haben es geschafft, in öffentlicher Sitzung einen Haushalt zu verabschieden.

Neuer Kreistag trifft sich in Höchstädt

Am Freitag nun findet die konstituierende Sitzung des neuen Dillinger Kreistages statt. 60 Kreisräte treffen sich in der Nordschwabenhalle, um vereidigt zu werden und Ausschüsse neu zu besetzen. Dazu ist die Öffentlichkeit in Höchstädt dann willkommen.

Lesen Sie den Bericht zum Haushalt 2020:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren