Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Die Apfelernte hat begonnen

18.09.2020

Die Apfelernte hat begonnen

Kreisobstlehrgarten: Helfer sind gesucht

Trockenes Wetter und der richtige Reifezustand sind die beste Voraussetzung für lange lagerfähige Äpfel. Überprüfen lässt sich das durch einen Jod-Stärketest. Zum Überwintern sollten die Früchte möglichst einlagig in saubere, stapelbare Holz- oder Kunststoffkisten gelegt werden. Der ideale Lagerplatz wäre ein kalter Keller mit Naturboden. Gut geeignet sind auch Garagen, Kellerschächte und Ähnliches. Eingelagerte Äpfel und Birnen ertragen kurzfristig leichten Frost.

Bei gutem Wetter findet am Dienstag, 22. September, von 9 bis 18 Uhr im Kreisobstlehrgarten in Höchstädt die erste Obsternte statt. Es besteht die Möglichkeit Most- oder Tafelobst zu erwerben oder zu bestellen. Wer Obstbäume im eigenen Garten pflanzen möchte, kann entsprechende Sorten verkosten. Wer den Reifegrad seiner Äpfel bestimmen lassen möchte, sollte zwei bis drei Äpfel der gleichen Sorte mitbringen.

Erntehelfer sind laut Pressemitteilung herzlich willkommen. Für die Verpflegung sorgt der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege. Zur besseren Planung sollten sich die Helfer anmelden bei Kreisfachberater Manfred Herian unter Telefon 09071/ 51-180 oder per E-Mail unter der Adresse manfred.herian@landratsamt.dillingen.de. (pm)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren