Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Die Höchstädter Herzogin kommt!

Saisonstart

31.03.2015

Die Höchstädter Herzogin kommt!

Wieder ein buntes Programm auf dem Schloss – auch in den Osterferien

Vor 400 Jahren, am 3. Oktober 1615, machte Herzogin Anna (1552–1632) Schloss Höch-städt zu ihrem Witwensitz. Ihr Gemahl Philipp Ludwig von Pfalz-Neuburg war im August 1614 gestorben. Damit war und blieb Herzogin Anna die erste und letzte ständige adlige Bewohnerin des Schlosses. Sie verbrachte dort 17 Jahre bis zu ihrem Tod. Über Annas Wohnen und Leben in Schloss Höchstädt ist nur wenig überliefert. Ein nach ihrem Tod erstelltes Verzeichnis des Mobiliars gibt aber wertvolle Hinweise auf die damalige Ausstattung des Schlosses und hinterlässt uns ein lebendiges Bild des fürstlichen Haushaltes: Von Eisenöfen, Tischen, Sesseln und Truhen ist ebenso die Rede wie von feiner Tischwäsche, Silbergeschirr und Kupferkesseln. Im Rittersaal hingen Gemäldeporträts der bayerischen Herzöge und anderer Vorfahren, in den Stuben zierten Hirschgeweihe und zahlreiche weitere Jagdtrophäen die Wände. Im Jubiläumsjahr soll die Welt der Herzogin Anna mit Führungen und Veranstaltungen wieder lebendig gemacht werden und insbesondere am Festwochenende vom 2. bis 4. Oktober erwartet Sie ein interessantes und buntes Veranstaltungsprogramm. Aber schon die ganze Saison über gibt es immer wieder zahlreiche Veranstaltungen und zudem die neue Sonderausstellung des Bezirks „Neustart“.

Animationsfilm, Verfilmung eines Bilderbuch-Klassikers: Welcher Film beim allerersten Kinderkino im Schloss gezeigt wird, ist noch streng geheim. Nur so viel sei verraten: Es kommen Waisenkinder und Räuber, Kutschen und Schätze darin vor. Für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Am Sonntag, 12. April, 14 bis 16 Uhr: ein literarischer Spaziergang rund um Schloss Höchstädt. Vom Schloss aus geht es zur nahen Donau und dort erwarten die Teilnehmer Überraschungen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Freitag, 17. April, ab 15 Uhr: Der Schlössertag bietet bis in die Nacht hinein zahlreiche Veranstaltungen bei freiem Eintritt: Nach der Eröffnung mit Staatssekretär Hintersberger und weiteren geladenen Gästen (Kostümführung im Anschluss) geht es um 16.15 Uhr und 17.15 Uhr mit Herzogin Anna durch das Höchstädter Schloss (Kostümführung mit der Kunsthistorikerin Dr. Margit Vonhof-Habermayr). Von 16 bis 18 Uhr gibt es für Groß und Klein eine kostenlose Mitmachstation im Innenhof des Schlosses, an der zusammen mit den Museumspädagogen Sören Peter und Daniela Schwarzmeier M.A. gebastelt werden darf. Um 18.15 Uhr gibt es eine Führung zur Baugeschichte des Schlosses und um 19.15 Uhr (bei großer Nachfrage zusätzlich um 22 Uhr) gibt es unter dem Motto „Dem Schloss aufs Dach gestiegen“ eine spannende Taschenlampenführung mit dem Kastellan des Schlosses. Um 20 Uhr singt der Kammerchor Calypso zum Ausklang Lieder quer durch alle Stilrichtungen. (pm)

und weitere Infos möglich unter Telefon 09074/9585-700.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren