Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Die Mühe der Einzelhändler sollte honoriert werden

Die Mühe der Einzelhändler sollte honoriert werden

Kommentar Von Cordula Homann
10.01.2021

Plus Warenangebot, Vergleichsmöglichkeiten und Lieferung - damit punkteten Internetriesen. Der heimische Handel kann inzwischen auch fast alles - und zum Teil sogar besser.

Womit die Internetriesen lange punkteten – Warenangebot, Vergleichsmöglichkeiten und Lieferung –, das kann der heimische Handel inzwischen fast auch alles – und zum Teil sogar besser. Spätestens der zweite Lockdown hat dazu geführt, dass auch der Letzte erkannt hat: ohne Internet geht es nicht.

Qualifizierte Beratung vor Ort am Telefon

Viele Einzelhändler im Landkreis Dillingen bieten telefonische Beratungen an, gestalten Websites, posten ihr Angebot auf Facebook und Instagram. Warum sollte man teils bezahlten (Werbe-)Kommentaren und Wertungen unter den Produkten der Internetriesen glauben – wenn der Fachhändler vor Ort am Telefon kostenlos den Kunden ganz nach seinen Wünschen und qualifiziert berät? Waren werden teils geliefert und zum Teil sogar in mehreren Varianten, damit der Kunde probieren kann. Und das alles können manche kleine Firmen nur bieten, weil die ganze Familie mitanpackt. Weil auch die ganze Familie am Geschäft mit dranhängt, und damit ganze Existenzen. Dabei macht kaum ein Unternehmen groß Gewinn. Sollte all dieses Engagement am Ende umsonst sein?

Einige Kunden im Kreis Dillingen fielen auf Online-Betrüger herein

So viel mehr hat das weltweite Netz doch gar nicht mehr zu bieten. Und die Gefahr betrogen zu werden, ist beim Einkauf auf der anderen Seite der Welt wesentlich riskanter. Vor Weihnachten gab es im Landkreis Dillingen einige Menschen, die beim Kauf einer Spielekonsole Geld verloren haben.

Alles spricht für den Einkauf vor Ort

Spricht alles für den Einkauf vor Ort. Nicht umsonst gibt es im Kreis Dillingen so viele Geschäfte mit treuen Stammkunden. Sie wissen, was sie an dem persönlichen Kontakt mit dem Fachhändler ihres Vertrauens haben, seit Jahren. Nicht zuletzt freuen sich manche Menschen, vielleicht nicht nur die weiblichen unter uns, nach dem Lockdown auf die erste Shoppingtour durch’s Städtle. Damit die Schaufenster dann auch noch voll sind, brauchen die Händler zahlende Kunden. Jetzt und später.

Lesen Sie auch:
Die Kunden im Kreis Dillingen kehren langsam zurück
Was es mit der Sebastiani-Bruderschaft in Bissingen auf sich hat

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren