1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Die ehemalige Deponie erzeugt jetzt Strom

Energiewende

16.04.2019

Die ehemalige Deponie erzeugt jetzt Strom

Sie haben den Solarpark initiiert, koordiniert und vorangetrieben: Bruce Dünker (links) von Greenvest Solar und Johannes Strasser von Energy Forever.
Bild: Strasser

Der Solarpark Frauental 1 in Lauingen ist fertiggestellt

Der Solarpark Frauental auf der ehemaligen Deponie im Lauinger Osten ist fertiggestellt. Johann Strasser, Ex-SPD-Landtagsabgeordnete, heute Energy Forever, und Bruce Dünker von Greenvest Solar haben den Abschluss der Installationsarbeiten und den Einbau der Trafostation vor Ort begutachten, die nächsten Schritte besprochen und vorbereitet.

Die Arbeiten an der Fotovoltaikanlage Frauental selbst sind abgeschlossen. Die Einfriedung wurde errichtet. Äußerst lobenswert, so Johannes Strasser, sei der regionale Bezug des Projektes. Bei der Errichtung wurden örtliche Unternehmen berücksichtigt, etwa bei den gesamten Mäharbeiten, der notwendigen Beseitigung von Bäumen und Sträuchern und beim Einebnen der vielen Bauschutthügel. Ein Gundelfinger Spezialist war für die Einfriedung zuständig. Als besonders Positiv hoben Dünker und Strasser hervor, dass eine örtliche Bank den Solarpark nunmehr erworben hat.

Optimal sei, meinte Johannes Strasser, dass damit die regionale Wirtschaft eingebunden wurde. Hinzu komme, dass die technische Wartung der Anlage einem örtlichen Elektriker übertragen wurde. Beide Akteure lobten die gute Zusammenarbeit mit den Behörden, ob Rathaus Lauingen oder Landratsamt Dillingen, sowie mit dem Energieversorger.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Außerdem ist bereits festgelegt, dass unmittelbar am Rande der Fotovoltaikanlage Flächen vom Imkerverein Lauingen für Bienenstände genutzt werden können.

Bei der gemeinsamen Begehung besprachen Strasser und Dünke die nächsten Schritte für den Solarpark 2 auf der oberen Deponie, mit dem im Sommer begonnen wird. Der Netzanschluss ist bei dieser Anlage für März 2020 vorgesehen. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren