Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: 50-Jährige erleidet Rauchgasvergiftung

Dillingen

15.03.2020

Dillingen: 50-Jährige erleidet Rauchgasvergiftung

Ein Feuermelder machte die 50-jährige Frau auf den Rauch aufmerksam.
Bild: Marcus Merk (Symbolbild)

Nach Verpuffung an Ölheizung wird technischer Defekt vermutet

Zur Verpuffung an einer Ölheizung kam es am Samstagmorgen in einem Haus in Dillingen, das derzeit renoviert wird. Wie die Polizei mitteilt, handelte es sich vermutlich um einen technischen Defekt. Eine 50-jährige Frau hörte den Feuermelder, ging in den Heizungsraum und schaltete die Ölheizung ab. Dabei erlitt sie vermutlich eine Rauchgasvergiftung. Sie kam vorsorglich mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen.

Die Feuerwehr musste nicht eingreifen, da das Feuer nach Abschalten der Anlage selbst erlosch. An der Heizungsanlage entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. (pol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren