Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Donaualtheimer klagen weiter über mehr Verkehrslärm

Dillingen
08.06.2016

Donaualtheimer klagen weiter über mehr Verkehrslärm

Bürger in Donaualtheim haben inzwischen auf die Situation reagiert. Sie hängten ein Schild mit der Aufschrift „Warum durchs Dorf?“ an die Ortseinfahrt. Und sie fordern die Fahrer dazu auf, doch bitte die Umgehung zum Hogenring zu benutzen.
Foto: Berthold Veh

Bürger sehen sich nach der Eröffnung der Bundesstraße 16 als Verlierer. Sie fordern Autofahrer dazu auf, die Umgehung zu benutzen. Was der Dillinger Stadtrat tun will.

Die Botschaft war deutlich. Leserbrief-Schreiber aus Donaualtheim haben ihrem Unmut über den Verkehrslärm im Dillinger Stadtteil deutlich Luft gemacht. Nach der Eröffnung der neuen Bundesstraße 16 fahren ihrer Einschätzung zufolge mehr Autos und Lkw durch Donaualtheim. Die Dillinger Innenstadt habe durch die neue Straße gewonnen, und Donaualtheim sei beim Millionen-Projekt B16 neu „der Verlierer“, klagte Sebastian Lederle in seinem Brief. Leider habe die Stadtverwaltung Dillingen keine Alternativen zur Verbesserung der Situation in Aussicht gestellt, stellte Lederle fest. „Die Donaualtheimer Bürger fühlen sich leider sehr alleingelassen“, fügte der Leser unserer Zeitung hinzu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.