Newsticker
RKI registriert 2400 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz liegt jetzt bei 16,9
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Ein ganzes Gewerbegebiet für eine Dillinger Firma

Dillingen
13.08.2018

Ein ganzes Gewerbegebiet für eine Dillinger Firma

Die Firma Scheiffele und Schmiederer, bislang in Dillingen ansässig, will in Gundremmingen bauen.
2 Bilder
Die Firma Scheiffele und Schmiederer, bislang in Dillingen ansässig, will in Gundremmingen bauen.

Auf neuneinhalb Hektar soll sich das Dillinger Holzunternehmen Scheiffele und Schmiederer in Gundremmingen ansiedeln. Wenig Jobs auf viel Fläche? Das sagt der Bürgermeister der Gemeinde dazu

Egal, ob Dillingen oder Gundremmingen: Der Region werden keine Arbeitsplätze verloren gehen. Das ist Gundremmingens Bürgermeister Tobias Bühler wichtig beim Thema Scheiffele und Schmiederer, auch wenn er Entwicklungen in der benachbarten Kreisstadt nicht bewerten möchte. Das Holz-Unternehmen will in der Atomgemeinde bauen, dabei hatte es zuletzt Expansionspläne in Dillingen gehabt (wir berichteten). Noch in diesem Jahr soll der Satzungsbeschluss für die Ansiedlung im neuen Gewerbegebiet Am Auwald in Sichtweite zum Atomkraftwerk (AKW) gefasst werden. Bühler rechnet dann zeitnah mit einem Bauantrag. Wann es tatsächlich losgeht, hänge auch von der Baukonjunktur ab, also ob das Unternehmen Firmen findet, die das Holzwerk und die Unternehmenszentrale errichten. Die Fläche im Gewerbegebiet betrage gut neuneinhalb Hektar, die in zwei Bauabschnitten entwickelt werde. Im ersten würden zwei Drittel des Areals genutzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.