Newsticker
Corona-Gipfel: Bundesweit 2G für Handel und Freizeit - auch für Geimpfte Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Gefühlsexplosionen mit Viva voce

Dillingen
20.11.2016

Gefühlsexplosionen mit Viva voce

Begeistert gefeiert wurden die Mitglieder der „Viva-voce“-Band beim Konzert am Samstagabend im Dillinger Stadtsaal. Im Bild (von links): Bastian Hupfer (Tenor), Mateusz Phouthavong (Bariton), David Lugert (Tenor), Heiko Benjes (Bass) und Jörg Schwartzmann (Bariton).
2 Bilder
Begeistert gefeiert wurden die Mitglieder der „Viva-voce“-Band beim Konzert am Samstagabend im Dillinger Stadtsaal. Im Bild (von links): Bastian Hupfer (Tenor), Mateusz Phouthavong (Bariton), David Lugert (Tenor), Heiko Benjes (Bass) und Jörg Schwartzmann (Bariton).

Die A-Cappella-Band bietet im Dillinger Stadtsaal zweieinhalb Stunden lang ein musikalisches Vergnügen. Sogar Sokrates kommt zu Ehren.

Wer in den Dillinger Stadtsaal mit dem Vorurteil gekommen war, dass bei einem A-Cappella-Konzert notwendigerweise nur ein kleines Spektrum musikalischer Möglichkeiten zu erwarten sei, sah sich sofort widerlegt. Die fünf Mitglieder der A-Cappella-Band „Viva voce“ brachten die Besucher im vollbesetzten Stadtsaal nicht nur in Schwung, sondern auch zum Staunen: Das Programm umfasste Liedvarianten vom kirchlichen Choral bis zum modernen „Vox-Pop“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.