Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Nachruf: Wie Herbert Rösch das Dillinger Sailer-Gymnasium prägte

Dillingen
07.10.2021

Nachruf: Wie Herbert Rösch das Dillinger Sailer-Gymnasium prägte

Insgesamt 36 Jahre lang war Herbert Rösch am Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in Dillingen als Lehrer tätig.
Foto: Karl Aumiller

Plus Das Sailer-Gymnasium trauert um Herbert Rösch – er war „eine Persönlichkeit des Dillinger Geisteslebens“.

Trauer, aber auch Dankbarkeit hat nicht nur bei vielen Ehemaligen des Dillinger Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums die Nachricht vom Tod des Lehrers Herbert Rösch hervorgerufen. „Mitreißend, charismatisch, uneitel“, so beschreibt ein Schüler den beliebten Pädagogen, der am 22. August im Alter von 92 Jahren nach längerer Krankheit in der Dillinger Kreisklinik gestorben ist. Eines war dem Lehrer Herbert Rösch immer anzumerken: Er mochte seine Schüler und Schülerinnen – und er hatte einen inneren Antrieb, sie für Literatur und philosophische Fragen zu begeistern. Das tat Rösch im Übrigen auch in Kursen der Dillinger Volkshochschule. „Es waren glänzende Literaturstunden, und ich bedauerte, dass ich ihn nie als Lehrer gehabt habe“, bedauert etwa der Tapfheimer und frühere Dillinger Thomas Mors.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.