Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen hat ein neues Stadtfest

11.07.2010

Dillingen hat ein neues Stadtfest

Dillingen Zum neuen "Dillinger Stadtfest" werden ab kommenden Freitag tausende Besucher erwartet. Am 16. Juli geht im Taxispark das "Faustusfest" über die Bühne, am Samstag folgt das Lampionfest und am Sonntag beschließt das Familien- und Kinderfest den dreitägigen Festreigen unter dem Motto "Dillingen feiert".

Fünf Kapellen und Bands unterhalten

Beim Faustusfest findet um 19 Uhr eine Eröffnungsfeier mit der Stadtkapelle Dillingen, dem Spielmannszug Dillingen, den Steinheimer Musikanten und den "Donautalern" aus Fristingen statt, bevor ab 19.30 Uhr die Kapelle "BigBamBo" das musikalische Zepter übernimmt.

Beim Lampionfest sorgen ab 19.30 Uhr die Musiker von "FiftyFifty" für Stimmung. Gegen 21.30 Uhr ziehen die Buben und Mädchen mit ihren Lampions durch den Taxispark, und um 22.30 Uhr wird das große Brillantfeuerwerk gezündet. Zahlreiche Vereine sind am Stadtfest beteiligt, die Feuerwehr, der Förderverein Stadtkapelle, die Dillinger Faschingsfreunde, die Faschingsfreunde Steinheim, der Inline-Sportverein, alle Musikkapellen und der Spielmannszug, die Fußballabteilung der SSV, das THW und die Volleyballer des Turnvereins, der Gartenbauverein sowie die Schäferhundefreunde.

Dillingen hat ein neues Stadtfest

Für die Gaumenfreuden sorgen neben den üblichen Getränken und Speisen auch Angebote wie Gyros, Feuerwurst, Schupfnudeln, Steckerlfisch, Kaffee und Kuchen, Rettich und Käse, Langosch und Crêpes, Cocktails, Eis und Waffeln. Der Loswagen des Roten Kreuzes wird ebenfalls vor Ort sein. Sponsoren hat Peter Graf zur Unterstützung des Kinderfestes gewinnen können.

Angeboten werden u. a. Kinderschminken, Torwandschießen, Basteln und Trommeln, Hüpfburg, Karussell, Flohmarkt (auch für Kinder), Lanz-Bulldog-Fahren, Tanzworkshop, Tarnnetz-Labyrinth, Ballspritzen, Indianerspiele, Modell-Flugvorführungen, Schnupper-Golf, Balance-Slackline und Spielmobil des Kreisjugendrings, Wohlfühlpfad-Erkundung mit dem Kneippverein und Auftritte des Ballondoktors.

Spende zugunsten der "Kartei der Not"

Aus dem Getränkeumsatz wird laut OB Frank Kunz die "Kartei der Not", das Leserhilfswerk unserer Zeitung, unterstützt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren