Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillinger Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützt

Landkreis Dillingen

31.10.2020

Dillinger Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützt

Die Gundelfinger Feuerwehr musste ein Kind aus einem Auto befreien.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Dämmerungszeit ist Einbrecherzeit - auch bei uns im Landkreis Dillingen. Wie man sich schützt? Die Polizei gibt Kurse.

Dämmerungszeit ist Einbrecherzeit. Deshalb bietet am Montag, 2. November, die Augsburger Präventionsstelle der Polizei ein Bürgertelefon an. In der Zeit von 10 bis 14.30 Uhr beantworten die Kripo-Beamten unter Telefonnummer 0821/3233732 jegliche Fragen zum Thema Einbruchschutz.

Notwendige Maßnahmen beraten

Dabei können auch persönliche Termine vereinbart werden: Häuslebauer und Sanierer können in den Räumlichkeiten der Kriminalpolizei zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes beraten werden, bei Bestandshäusern und Wohnungen kommen die Beamten zu Interessierten nach Hause, um über notwendige Maßnahmen zu beraten. Dieser Service ist kostenlos, steht es in der Pressemitteilung.

Bürgertelefon an drei Tagen

Denselben Service bietet die Kriminalpolizei Dillingen von Dienstag, 3. November, bis einschließlich Donnerstag, 5. November, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr an. Über das Bürgertelefon 09071/56371 beantwortet die Dillinger Präventionsstelle ebenfalls Fragen zum Thema Einbruchschutz.

Facebook, Twitter und Instagram

Aber auch in der digitalen Welt ist ein Austausch möglich. Über die Social-Media-Accounts der Polizei Schwaben Nord steht die Kripobeamtin aus Dillingen am Mittwoch, 4. November, via Facebook, Twitter und Instagram live für Fragen der User zur Verfügung. Wer am Mittwoch keine Zeit hat, kann ab sofort Fragen zum Thema Einbruchschutz an das Social-Media-Team der Polizei Schwaben Nord schicken. Diese werden im Zuge der Live-Aktion beantwortet, steht es in der Pressemitteilung der Polizei Schwaben Nord. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren