1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillinger bei der Wiedereröffnung des Doms in Bondeno

Einweihung

27.03.2016

Dillinger bei der Wiedereröffnung des Doms in Bondeno

Bei der Einweihung des Doms in Bondeno: (von links) der Leiter des Kulturrings Dillingen, Werner Bosch, Peter Graf (verdeckt), der frühere Bürgermeister von Bondeno, Alan Fabbri, Alfred Saur, Bürgermeister Fabio Bergamini, Erzbischof Luigi Negri, Oberbürgermeister Frank Kunz und Don Marcello Vincenzi.
Bild: Filippo Manvuller

Erdbeben hatte 2012 die Kirche beschädigt. Bürger aus der Kreisstadt halfen beim Aufbau.

Im Mai 2012 erschütterte ein Erdbeben der Stärke sechs den Nordosten Italiens. Eine Katastrophe, die auch in der Dillinger Partnerstadt Bondeno in der Provinz Ferrara Spuren hinterließ. Viele Menschen verloren das Dach über dem Kopf. Zudem wurden zahlreiche öffentliche Gebäude beschädigt – darunter auch die Kirche im Stadtzentrum.

Viele Dillinger wollten damals helfen – die Spendenbereitschaft war enorm. Mit Hilfe der beiden Gymnasien, des Golfclubs Dillingen, des Lions-Club sowie der Stadt Dillingen wurden damals innerhalb weniger Tage über 30000 Euro gesammelt und durch Oberbürgermeister Frank Kunz an den damaligen Bürgermeister von Bondeno, Alan Fabbri, übergeben. Außerdem verkauft der Kulturring Dillingen seitdem jedes Jahr bayerische Spezialitäten in Bondeno und spendet dabei den gesamten Erlös für den Wiederaufbau.

Am Sonntag fand die Einweihung des Doms in Bondeno nach dem Wiederaufbau und der Rundumerneuerung statt. Von jetzt an können hier wieder Gottesdienste stattfinden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zur feierlichen Weihe des Doms waren auch Vertreter aus Dillingen eingeladen. Neben Oberbürgermeister Frank Kunz reisten auch Vertreter des Kulturrings Dillingen an: Vorsitzender Werner Bosch, Geschäftsführer Alfred Saur, Peter Graf und Thomas Frey. „Wir freuen uns sehr, diesen besonderen Moment der Weihe des Doms mit unseren Freunden in Bondeno feiern zu können“, so Kunz. „Vier Jahre nach dieser Katastrophe erstrahlt nun das Gotteshaus wieder in neuem Glanz.“

Als Erinnerung an diesen Freudentag überreichte der Dillinger Oberbürgermeister eine Osterkerze, gestaltet von den Dillinger Franziskanerinnen. Der heutige Bürgermeister von Bondeno, Fabio Bergamini, war ebenso wie der Erzbischof Ferrara-Comacchio, Luigi Negri, und Stadtpfarrer Don Marcello Vincenzi sichtlich gerührt vom Besuch der Delegation und der großen Spendenbereitschaft der Dillinger. „Die Bürger von Bondeno sind dankbar für die starke Freundschaft und die Anteilnahme“, so der „Sindaco“ der italienischen Partnerstadt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_AKY1888.JPG
Buttenwiesen

Haftstrafe für falschen Staatsanwalt aus Buttenwiesen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden