Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Diskussion: Wie das Lauinger Seniorenheim den Pflegenotstand spürt

Diskussion
21.03.2019

Wie das Lauinger Seniorenheim den Pflegenotstand spürt

„Es ist total schwer, Fachkräfte zu bekommen.“Schön an der Donau liegt das Lauinger Alten- und Pflegeheim. Es bietet 105 Senioren eine Heimat.
Foto: Berthold Veh

Plus Die Leiterin des Lauinger Senoirenheims sagt, die schlechte Bezahlung sei nicht allein der Grund für den Pflegenotstand. Kürzlich rief ein chinesischer Dienstleister dort an...

In der Regel ist die Verabschiedung des Wirtschaftsplans der Hospitalstiftung Lauingen im Stadtrat eine Sache von wenigen Minuten. In der jüngsten Sitzung gab es aber eine Grundsatzdebatte über die Situation in der Pflege. Die Leiterin des Lauinger Alten- und Pflegeheims, Ute Grün, sprach dabei offen über die Lage. Der Tenor: Die Einrichtung in der Albertus-Magnus-Stadt ist zwar noch sehr gut aufgestellt, der Pflegenotstand beginnt sich aber auch in Lauingen auszuwirken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.