1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Drei neue Ehrenmitglieder beim Liederkranz

Gesangverein

26.02.2019

Drei neue Ehrenmitglieder beim Liederkranz

Drei neue Ehrenmitglieder zählt nun der Gesangverein „Liederkranz“ Aislingen. Im Bild (hintere Reihe von links) Zweiter Vorsitzender Erwin Eser, Dirigent Jürgen Maier, Zweite Bürgermeisterin Andrea Sailer, Erster Vorsitzender Hermann Sturm (vordere Reihe von links) Erster Bürgermeister Jürgen Kopriva, Johann Klauser, Georg Wagner und Johann Hitzler.
Bild: Annerose Sturm

In Aislingen sind drei seit 50 Jahren dabei. Ein engagierter Probenbesuch sei weiterhin notwendig

Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung des Gesangvereines „Liederkranz“ Aislingen im Sängersaal statt. Ausführliche Berichte legten Zeugnis von einem aktiven Verein ab, der mit dem Männergesangverein „Sängerlust“ aus Eppisburg bestens harmoniert. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde im Sängersaal mit einer Bilderschau getagt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Vorsitzender Hermann Sturm begrüßte neben vielen Mitgliedern auch Bürgermeister Jürgen Kopriva, seine Stellvertreterin Andrea Sailer und auch eine „Abordnung“ des Gesangvereines „Sängerlust“ aus Eppisburg. In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Sturm über den aktuellen Mitgliederstand des Vereines, der sich in diesem Jahr erstmals wieder um ein aktives Mitglied erweitert hat (ebenso beim Gesangverein Eppisburg). Etliche Aktivitäten des Vereines führte der Vorsitzende bei seinem Jahresrückblick an.

So bilde die Gestaltung einer feierlichen Maiandacht in Frauenbrunn, bei der Zuhörer aus nah und fern zur kleinen Wallfahrtskapelle kommen, unter freiem Himmel einen Glanzpunkt. Die musikalischen Auftritte beim traditionellen Aschbergkonzert in Glött und beim Kreischorkonzert des Chorverbandes zählen zu weiteren Marksteinen. Traditionell ist auch die gemeinsame jährliche Wanderung durch die Fluren am Vatertag. Gemeinsam mit anderen musikalischen Vereinen beteilige sich der Männerchor immer auch am Weihnachtskonzert, das den Jahresabschluss bildet.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Einladungen zu Veranstaltungen des Chorverbandes Kreis Dillingen werden regelmäßig besucht und somit wird der Kontakt zum übergeordneten Verband gehalten.

Schriftführer Karl Wengenmayr verlas anschließend das Protokoll der vorangegangenen Generalversammlung und berichtete über sämtliche Auftritte und Proben während des abgelaufenen Vereinsjahres. Kassenwart Wolfgang Schuster legte einen detaillierten Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Hans Saule und Johann Brenner bescheinigten eine ordnungsgemäße und präzise Kassenführung.

Im Anschluss wurden Georg Wagner, Johann Klauser und Johann Hitzler für 50-jährige und mehr als 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und somit auch zu Ehrenmitgliedern des Gesangvereines ernannt. Bürgermeister Jürgen Kopriva nutzte die Gelegenheit, die kulturellen Aktivitäten des Gesangvereines innerhalb der Gemeinde, aber auch über die Grenzen der Marktgemeinde hinaus zu würdigen. Aislingen sei stolz über das Bewahren und die Fortführung des Brauchtums des Volksliedes gemeinsam mit dem Männergesangverein aus Eppisburg. Sein Dank namens der Marktgemeinde gelte dem Verein auch für das alljährliche Mitwirken am Ferienprogramm mit einer Schlepperfahrt.

Dirigent Jürgen Maier berichtete von den zahlreichen Auftritten, gerade in der Weihnachtszeit, die nicht nur der Geselligkeit, sondern auch der stimmlichen Sicherheit der Sänger förderlich waren. Ein kleiner Ausblick auf das Jahr 2019, dem Jubiläumsjahr des Eppisburger Gesangvereines, verdeutlichte den Anwesenden, dass weiterhin ein engagierter Probenbesuch notwendig sei, um alle Termine einhalten zu können. Vorsitzender Franz Hörbrand zeigte sich vor allem über die herzliche und einvernehmliche Harmonie der beiden Gesangvereine und über die beiden „Neuzugänge“ dieses Jahres erfreut. (ANST)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren