Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eigenes Baugebiet für Baumgarten

18.11.2017

Eigenes Baugebiet für Baumgarten

Bei der Bürgerversammlunggibt es kaum Kritik

In dem kleinen, knapp 200-Einwohner-Örtchen, Baumgarten ist das Interesse für die Gemeinde groß. Knapp 40 Menschen kommen zur Bürgerversammlung am Mittwochabend. „Für einen Ortsteil mit der Einwohnerzahl ist das schon ordentlich“, sagt Bürgermeister Jürgen Kopriva auf Nachfrage unserer Zeitung. Uwe Neidlinger war einer der Teilnehmer, die ins Baumgarter Bürgerhaus kamen. Der Kommandant und Kreisbrandmeister freut sich, dass die Freiwillige Feuerwehr Baumgarten ein neues Fahrzeug bekommt. 135000 Euro koste das Auto, das voraussichtlich in einem Jahr zur Verfügung stehen könne, sagt Kopriva. Der Freistaat übernimmt 43600 Euro von der Summe.

Was die Mehrheit der Anwesenden lobte: Das geplante Baugebiet „Buchenweg“. Paul Eberle betonte bei der Versammlung, dass sich die Marktgemeinde Aislingen für die Naherholung stark macht. Auf der Staatsstraße in Richtung Gundremmingen entsteht im Zuge des Kiesabbaus der Firma Xaver Kling ein neuer Badesee. Auch die Liegewiese solle erweitert werden, sagt Kopriva. Kritik gab es an dem Abend von Kornelia Bobinger. Die Baumgartnerin bemängelte die Benennung des neuen Baugebietes. Sie fürchtet sich als Anwohnerin davor, dass die Baustellenfahrzeuge während der Arbeiten ständig über ihre Straße fahren. Der Rathauschef hat dafür eine Lösung parat: „Den Weg zur Baustelle können wir beschildern und den Verkehr so umleiten.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren