Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ein Hit für die Kinder, etwas Neues auf der WIR

Abstimmung

30.11.2019

Ein Hit für die Kinder, etwas Neues auf der WIR

Zu den Plänen und Vorhaben der Wirtschaftsvereinigung Höchstädt gehört auch der Christkindelsmarkt

„Es ist für unsere Stadt. Es ist für unsere Zukunft.“ Diese eindringlichen Worte sprach Stadtrat Günter Ballis am vergangenen Donnerstag bei der Generalversammlung der Wirtschaftsvereinigung (WV) Höchstädt und dankte damit der WV für ihre Arbeit und das Engagement aller Mitglieder.

Damit sich „etwas bewegt“, braucht es viel ehrenamtliches Engagement und Motivation – neben der Arbeit und der Herausforderung als Geschäftstreibender vor Ort. Bei der diesjährigen Jahresversammlung spürte man, so Ballis, dass der Vorstand der Wirtschaftsvereinigung an einem Strang zieht. Vereinzelte Kritik wurde aufgenommen.

Doch das Gros an diesem Abend machten die positiven Meldungen aus. Allen voran die Neuwahlen, bei denen der Vorstand einstimmig in seinen Ämtern bestätigt worden ist.

Die nächste Veranstaltung der Wirtschaftsvereinigung ist der Christkindlmarkt vom 6. bis 8. Dezember auf und um den Höchstädter Marktplatz. Die WV ist schon mitten in der Planung, es wird zum Beispiel wieder eine Versteigerung für den guten Zweck am Samstagabend um 18.30 Uhr geben.

Zu ersteigern gibt es unter anderem ein FCA-Fanpaket, Karten für das Joe-Hieger-Konzert mit Überraschungen, VIP-Tickets unserer Zeitung für das Eishockey-Bundesligaspiel des ERC Ingolstadt gegen die Schwenninger Wild Wings, Karten für den Hofball der Schlossfinken oder einen Grillabend mit Bürgermeister Gerrit Maneth oder Stadtpfarrer Daniel Ertl.

Für die Kinder soll es nächstes Jahr wieder eine Malaktion geben und die WV besucht die Kindergärten bei einer „Eis-Tour“. Dabei werden die Kids mit leckerem Eis überrascht. Fabian Weiß erzählte der Versammlung von der letztjährigen Tour: „Die Kinder warteten im Sitzkreis schon sehnsüchtig auf uns.“

Ebenfalls im Blick haben die Verantwortlichen die WIR 2020. Hier wird aktuell geplant, wie die Höchstädter Halle ausschauen soll und was dort alles geboten wird. Die Schauwand wird dieses Mal durch Fernseher ersetzt, über die die Besucher Informationen zu den Höchstädter Unternehmen bekommen.

Ein Thema, das die Wirtschaftsvereinigung schon dieses Jahr immer wieder beschäftigt hat und auch 2020 viel Zeit binden wird, ist die Innenstadtoffensive. Zusammen mit Innenstadtkoordinatorin Sonja Gastl will die Wirtschaftsvereinigung Höchstädt weiter voran.

Der Vorstand: 1. Vorsitzender: Fabian Weiß, Stellvertreter: Christian Konle, Schriftführer: Tobias Langer, Schatzmeister: Matthias Rettenberger, Beisitzer: Frank Günther, Erika Langone, Bernd Meyer, Rudolf Schulz, Rudolf Karmann, Benedikt Baselt, Kassenprüfer: Martina Roch und Christoph Bauer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren