Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Bürgerbriefverleihung mit großartiger Bilderschau über die Containerschifffahrt

Neujahrsempfang

28.01.2020

Eine Bürgerbriefverleihung mit großartiger Bilderschau über die Containerschifffahrt

Nach der Bürgerbriefverleihung von links: Zweiter Bürgermeister Helmut Gerstmayer, Josef Lang, Bürgermeister Jürgen Frank.

Josef Lang wird im Pfarrheim von Unterglauheim geehrt

Im Vorfeld der Verleihung des Bürgerbriefs im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Blindheim informierte Bürgermeister Jürgen Frank die zahlreich erschienenen Bürger im Pfarrheim von Unterglauheim über folgendes Zahlenwerk: „30 Jahre Gemeinderat und Protokollführer; 45 Jahre Gemeindeschreiber mit Organisation der Postleitzahl-Veranstaltung 8888 am 8.8.1988 und des Gedenkjahrs zum August 1704 im Jahr 2004. 23 Jahre Schriftführer bei der FFW Blindheim mit Vorbereitung und Organisation des 100. Gründungsfestes. 30 Jahre Kassenwart beim SC Blindheim-Gremheim, sechs Jahre Zweiter Vorsitzender beim Heimatverein, sechs Jahre Kassenwart beim Heimatverein und seit dem Jahr 1961 aktives Mitglied beim Gesangverein Blindheim.“

Zahlen und Daten, die aussagekräftig sein könnten über die ehrenamtliche Arbeit von Bürgern der Gemeinde, für deren Arbeit der Rathauschef bei diesem Empfang seinen Dank aussprechen will. Jürgen Frank dankte auch im Rahmen der Veranstaltung den vielen ehrenamtlichen Mitbürgern für ihr tatkräftiges Eintreten und Engagement zum Wohl des Gemeinwesens in Blindheim mit seinen Ortsteilen Unterglauheim und Wolpertstetten.

Doch das vom Bürgermeister vorgetragene Zahlenwerk mit den dazugehörigen Aufgaben passte bei diesem Empfang nur auf einen Mann – auf Josef Lang.

„Für diese beinahe unglaubliche engagierte und langjährige ehrenamtliche Arbeit konnte und musste der Bürgerbrief unserer Gemeinde an Josef Lang verliehen werden“, sagte Jürgen Frank in seiner Laudatio. Bereits bei einer Ratssitzung im vergangenen Jahr hätten die Ratsmitglieder einstimmig beschlossen, die ehrenamtliche Arbeit von Josef Lang mit dem Bürgerbrief der Gemeinde zu würdigen.

Josef Lang dankte mit bewegten Worten dem Bürgermeister und Gemeinderat. Dabei berichtete er, bei all diesen Aufgaben viel Unvergessliches erlebt zu haben, nicht ohne den Hinweis zu geben, dass seine Familie sicherlich auch das eine oder andere Mal zu kurz gekommen sei. Doch dies war ihm scheinbar verziehen, denn neben seiner Frau waren auch alle Familienmitglieder zu dieser besonderen Anerkennung durch die Gemeinde gekommen.

Eröffnet hatte Bürgermeister Jürgen Frank den vierten Neujahrsempfang der Gemeinde Blindheim mit der Begrüßung der zahlreichen Gäste. Unter ihnen die Gemeinderäte mit Zweitem Bürgermeister Helmut Gerstmayer, Ehrenbürger Erwin Mayer und Josef Scherer, der bereits vor zwei Jahren mit dem Bürgerbrief von der Gemeinde ausgezeichnet worden war. Nach einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2020 übergab Jürgen Frank das Mikrofon an Kapitän i. R. Hermann Schwager.

In einer eindrucksvollen Bilderschau berichtete er über sein Leben als Kapitän an Bord seines Containerschiffs, mit dem er, 7500 Container an Bord, die sieben Weltmeere bereiste. Auch um den Menschen in seiner Heimatgemeinde Blindheim die Waren zu bringen, die für sie im alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind.

Den musikalischen Rahmen gestaltete ein Saxofon-Quartett des Musikvereins Donauklang.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren