1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Dillinger Baustelle wandert

Dillingen

24.05.2019

Eine Dillinger Baustelle wandert

Die Donau-Stadtwerke erneuern Wasserleitungen an der Prälat-Hummel-Straße.
Bild: Jakob Stadler, Archivbild

Diese Baustelle in der Dillinger Innenstadt sorgt jeden Tag für Stau. Wie es in der Prälat-Hummel-Straße jetzt weitergeht.

In den zurückliegenden Wochen wurden von der Regens-Wagner-Straße bis zur Kardinal-von-Waldburg-Straße die beiden Wasserleitungen verlegt. Die Einbindung in die Ziegelstraße konnte wie geplant in den Osterferien hergestellt werden (wir berichteten).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Es gibt wieder eine Einbahnregelung

Jetzt teilten die Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen mit, dass ab diesem Wochenende der Bereich vom Georg-Hogen-Ring bis zur Kardinal-von-Waldburg-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar sein wird. Die Baustelle wandert dann südlich in Richtung Georg-Schmid-Ring. Dort sei es notwendig, wie auch schon im oberen Bereich, den Verkehr mit einer Einbahnregelung zu führen. Wichtig: Ab Ende dieser Woche ist eine Durchfahrt vom Georg-Schmid-Ring in Richtung Dillinger Innenstadt laut Pressemitteilung nicht möglich.

Autofahrer, die von Süden über die Donaubrücke kommen, erreichen das Stadtzentrum über den Stadtberg oder die Klemens-Mengele-Straße. Auch eine Baustellen-Ampelregelung wurde vorab geprüft. Allerdings könnte das Verkehrsaufkommen hiermit nicht abgefangen werden. Die komplette Maßnahme wird voraussichtlich bis Juli dauern. (pm)

Eine Dillinger Baustelle wandert

Lesen Sie dazu auch über eine weitere Baustelle in der Prälat-Hummel-Straße:

Chaotische Wendemanöver in Dillingen hören nicht auf

Verkehrschaos: Lkw streift beim Wenden in Königstraße Auto

Regens Wagner baut in Dillingen eine neue Zentrale


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren