1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Dillinger Baustelle wandert

Dillingen

24.05.2019

Eine Dillinger Baustelle wandert

Die Donau-Stadtwerke erneuern Wasserleitungen an der Prälat-Hummel-Straße.
Bild: Jakob Stadler, Archivbild

Diese Baustelle in der Dillinger Innenstadt sorgt jeden Tag für Stau. Wie es in der Prälat-Hummel-Straße jetzt weitergeht.

In den zurückliegenden Wochen wurden von der Regens-Wagner-Straße bis zur Kardinal-von-Waldburg-Straße die beiden Wasserleitungen verlegt. Die Einbindung in die Ziegelstraße konnte wie geplant in den Osterferien hergestellt werden (wir berichteten).

Es gibt wieder eine Einbahnregelung

Jetzt teilten die Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen mit, dass ab diesem Wochenende der Bereich vom Georg-Hogen-Ring bis zur Kardinal-von-Waldburg-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar sein wird. Die Baustelle wandert dann südlich in Richtung Georg-Schmid-Ring. Dort sei es notwendig, wie auch schon im oberen Bereich, den Verkehr mit einer Einbahnregelung zu führen. Wichtig: Ab Ende dieser Woche ist eine Durchfahrt vom Georg-Schmid-Ring in Richtung Dillinger Innenstadt laut Pressemitteilung nicht möglich.

Autofahrer, die von Süden über die Donaubrücke kommen, erreichen das Stadtzentrum über den Stadtberg oder die Klemens-Mengele-Straße. Auch eine Baustellen-Ampelregelung wurde vorab geprüft. Allerdings könnte das Verkehrsaufkommen hiermit nicht abgefangen werden. Die komplette Maßnahme wird voraussichtlich bis Juli dauern. (pm)

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Lesen Sie dazu auch über eine weitere Baustelle in der Prälat-Hummel-Straße:

Chaotische Wendemanöver in Dillingen hören nicht auf

Verkehrschaos: Lkw streift beim Wenden in Königstraße Auto

Regens Wagner baut in Dillingen eine neue Zentrale

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren