Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Messe samt Mohrenexpress

09.04.2015

Eine Messe samt Mohrenexpress

Das Organisationsteam der Lauinger Messe 2015, im Bild von links: Wolfgang Prinz, Sabine Mittermaier, Hermann Seeger, Alina Heumos, Peter Rommel und der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative, Alois Jäger.
Bild: Lauinger Wirtschaftsinitiative

In Lauingen präsentieren sich am Wochenende die Unternehmen und es gibt viel Neues.

Von Cordula Homann

Lauingen Wer am Wochenende auf die Lauinger Messe geht, entdeckt dort nicht nur über 60 verschiedene Unternehmen der Stadt, sondern kann sich parallel dazu bequem mit dem Mohrenexpress die Sehenswürdigkeiten oder das Industriegebiet anschauen. Die Bimmelbahn ist nicht die einzige Neuheit auf der Messe.

Zum vierten Mal findet die Schau am Samstag, 11., und Sonntag, 12. April, statt. Die Veranstalter, die Lauinger Wirtschaftsinitiative, sind stolz, dass immer mehr Firmen der Stadt daran teilnehmen, sodass die Stadthalle zu 100 Prozent ausgelastet ist und der Außenbereich erweitert wurde. Auch dort werden sich neue Teilnehmer der Messe präsentieren. Außerdem wurden ein paar Veränderungen vorgenommen, sagt der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative, Alois Jäger: „An der Hallendecke schweben große Puzzleteile, die die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen.“ Per Rundlauf durch die Halle würden die Besucher eine gute Übersicht über das Angebot bekommen. Sie finden dort auch zum ersten Mal „s’Lauinger Mohrenlädle“, einen Stand, aus dem mal ein Geschäft in der Stadt werden soll. „Gemeinsam wollen wir etwas entwickeln, wo man zum Beispiel Souvenirs kaufen kann. Wie das genau aussehen kann, dafür sammeln wir noch Ideen und Produkte“, verrät Jäger.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine weitere Premiere feiert die Lauinger Gebrauchtfahrradbörse: An beiden Veranstaltungstagen ab 8.30 Uhr werden gebrauchte Fahrräder angenommen und während der Messe verkauft. „Abends können die Eigentümer dann entweder das eingenommene Geld oder ihr Fahrrad wieder abholen“, erklärt Jäger. Wenn das Konzept ankommt, könnte es bereits zu Beginn der Sommerferien wieder eine Börse geben.

Und wer lieber zockt als radelt, der ist beim Preisschafkopfen am Sonntag ab 10 Uhr willkommen, oder kann an der großen Tombola teilnehmen (die Gewinner werden am Sonntag um 15.30 Uhr bekannt gegeben). „Wir sind ja eine Intiative“, betont Jäger, „wir wollen neue Aktivitäten anschieben.“

Besonders großen Wert legt der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative darauf, dass von den Tombola-Gewinnen, der Stromversorgung über den Standbau bis zu Speisen und Getränken alles aus Lauingen ist. Und der Eintritt zur Messe oder für eine Fahrt mit dem Mohrenexpress ist frei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren