Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine Wasserrutsche mit Looping fürs Eichwaldbad?

Dillingen

16.11.2017

Eine Wasserrutsche mit Looping fürs Eichwaldbad?

Zahlreiche Fragen hatte Oberbürgermeister Frank Kunz bei der Kinderbürgerversammlung in der Aula der Grundschule in Dillingen zu beantworten.
Bild: Koenen, Stadt Dillingen

Welche Fragen Grundschüler Oberbürgermeister Frank Kunz während der Kinderbürgerversammlung stellten.

Fast 200 Viertklässler waren in diesem Jahr in der Aula der Grundschule zur Kinderbürgerversammlung zusammengekommen – sowohl aus Dillingen als auch den Schulaußenstellen in Kicklingen, Schretzheim und Steinheim.

Schulleiterin Martina Ott begrüßte Oberbürgermeister Frank Kunz und die Vorsitzende des Kinderschutzbunds, Birgit Erdle. Zu Beginn der Veranstaltung ging Rathauschef Kunz auf die zahlreichen Aufgaben des Stadtrats und der Verwaltung ein. Beeindruckt stellte er dabei laut Pressemitteilung fest, wie gut die Buben und Mädchen über die kommunalen Themen Bescheid wussten: Ob etwa die Namen aller Bürgermeister oder auch die Zuständigkeiten der verschiedenen Ämter und Abteilungen – auf alles wussten die jungen Dillinger eine Antwort.

Anschließend waren die Kinder dran, den Oberbürgermeister mit ihren Fragen zu löchern.

Und davon gab es eine ganze Reihe: „Kann man neben die Spielgeräte auf dem Pausenhof noch eine weiche Matte einbauen?“ „Kommt ein zusätzliches Spielzeuggeschäft nach Dillingen?“ „Können wir auf dem Bolzplatz einen Ballfangzaun bekommen?“ „Kriegen wir einen Süßigkeiten-Automaten in der Schule?“ Oder auch: „Kann man im Eichwaldbad eine Rutsche mit Looping bauen?“ Neben der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen hatte Kunz noch ein Herzensanliegen: „Bitte denkt immer daran: Bei Fragen, Wünschen oder Problemen könnt Ihr immer Eure Politiker ansprechen“ – ob Bürgermeister, Stadträte oder auch die Abgeordneten. „Wir sind dafür gewählt, um für die Menschen da zu sein!“ (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren