1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine große Aufgabe für Bissingens Bürgermeister

Eine große Aufgabe für Bissingens Bürgermeister

Simone Bronnhuber.jpg
Kommentar Von Simone Bronnhuber
13.10.2019

Stephan Herreiner gewinnt die Bürgermeisterwahl mit überwältigender Mehrheit. Jetzt geht die Arbeit erst richtig los.

Den Spruch, den Hannah auf das T-Shirt hat drucken lassen, sagt alles aus: „Make Bissingen great again!“. Dieser Wunsch geht direkt an den neuen Bürgermeister. Ihren Papa. Stephan Herreiner ist mit überwältigenden 91,7 Prozent gewählt worden. 52,8 Prozent der Menschen im Kesseltal haben von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht und Herreiner gewählt. Das ist eine sehr gute Wahlbeteiligung, die ein wenig überrascht.

Er war der einzige Kandidat

Stand Herreiner doch als einziger Kandidat zur Wahl. Es zeigt aber auch: Der CSU- und Freie-Wähler-Kandidat hat die Mehrheit der Menschen in der Marktgemeinde hinter sich gebracht. Und wenn der neue Bürgermeister in Bissingen etwas braucht, dann die Unterstützung der Bürger. Denn anders wie in anderen Kommunen hat Herreiner nicht nur eine volle Agenda an Projekten und Aufgaben als Rathauschef vor sich. Der 52-Jährige muss in Bissingen vor allem eines schaffen: Zusammenhalt. Nicht nur die vergangenen Monaten, sondern seit Jahren, macht die kleine Gemeinde im Kesseltal immer wieder mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, die vor allem dem leidigen Wasserstreit und der schlechten Stimmung im Gemeinderat zu verdanken sind.

Es wird nicht leicht für den Bürgermeister

Stephan Herreiner kennt die Probleme nur zu gut. Er ist seit Jahren im Gemeinderat aktiv und als Zweiter Bürgermeister nach der Erkrankung von Michael Holzinger voll in der Verantwortung gestanden. Trotzdem wird es nicht einfach. Und der Wunsch von Tochter Hannah ist eine Mammutaufgabe. Aber eine, die sich wohl die meisten Kesseltaler sehnlichst wünschen: „Mach’ Bissingen wieder großartig!“.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Lesen Sie den Bericht über das Wahlergebnis:

Stephan Herreiner ist der neue Bürgermeister in Bissingen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren