Newsticker
Schule und Corona: Bayern verschiebt alle Abschlussprüfungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eine vertonte Weihnachtsbotschaft aus Bachhagel

Bachhagel

03.12.2020

Eine vertonte Weihnachtsbotschaft aus Bachhagel

Auf das Ergebnis ihrer Arbeit ist Regina Lenzer stolz.
Bild: Laura Mielke

Gemeinsam mit einigen Bürgern aus der Region hat Regina Lenzer aus Bachhagel eine CD für einen guten Zweck produziert. Niemand schlägt daraus Profit.

Mit eigens komponierten Liedern, Gesängen und Erzählungen möchte Regina Lenzer die Weihnachtsbotschaft auch in diesem unstetigen Jahr in die Wohnungen der Menschen bringen. Beim Hören der CD „Meditation an der Krippe“ begibt man sich auf eine Reise mit unterschiedlichen Geschichten und Stationen, alle aus der Feder der Seniorin und damit anders, als bisher bekannte Weihnachtsalben.

„Alle Beteiligten haben mit Begeisterung und völlig ehrenamtlich an der CD mitgewirkt“, erzählt sie. Das Engagement rühre sie noch immer, denn zu Beginn gab es nur sie und ihre Texte. Durch die Hilfe von Brigitte und Armin Egenter wurden diese dann vertont. Die Musiklehrerin und der Tonstudio-Inhaber haben mit Freiwilligen aus dem Landkreis alle Ideen in 21 Aufnahmen umgesetzt. Dafür wurden ihnen sowohl die Kirche als auch das Pfarrheim in Bachhagel zum Proben zur Verfügung gestellt.

Wen die Bachhaglerin mit dieser Aktion unterstützen möchte

„Niemand hat gefragt, was es kostet, was man dafür bekommt oder wie viel Zeit investiert werden muss“, sagt Lenzer anerkennend. Mit dem Reinerlös werden vier ambulante Kinderhospizdienste aus der Region unterstützt – Profit schlägt aus der CD also niemand, das betont die Bachhagelerin immer wieder. „Ich möchte den Menschen und vor allem den Kindern in dieser schwierigen Zeit Freude und Hoffnung schenken.“

Die Bachhaglerin hat schon ein weitere Projekt in Planung

Neben der CD hatte sie bereits einige andere Projekte, beispielsweise ein Liederbuch zu Heiligen und Namenspatronen, alle Texte sind auch hier selbst erdacht. „Mit Jakobus auf dem Weg“ heißt das in Zusammenarbeit mit Günther Deseive entstandene Buch. Es konnte aufgrund der Pandemie bisher noch nicht öffentlich vorgestellt werden, das sei jedoch in Planung.

Die CD „Meditation an der Krippe“ kann bisher im Dorfladen Zöschingen, bei der Raiffeisenbank Bachhagel – die selbst 1000 Euro beisteuert – und direkt bei Verleger Lothar Kurkowski unter Telefon 01523/7997488 oder per Mail an Lothar1.kurkowski@gmail.com erworben werden. (MIELA)

Das Spendenkonto des „Freundeskreis für Kinder in Not e. V.“ lautet: IBAN DE25 6309 0100 0741 2104 01.

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren