Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt

24.06.2009

Einen Coup gelandet

Ein Festtag für das "Schwäbische Donautal". Das von Donautal-Aktiv getragene Naturschutzprojekt hat gestern in Bonn den "Zukunftspreis Naturschutz" erhalten. Von 122 Projekten des bundesweiten Wettbewerbs idee.natur blieben am Ende fünf Sieger übrig. Ein Gewinner ist das schwäbische Donautal. Die Region hat damit einen Coup gelandet. Ein Geldregen von etwa zehn Millionen Euro wird in den nächsten zehn Jahren ins Auwald-Gebiet fließen. Wer hier lebt, verliert oft den Blick für das Naheliegende: Der Auwald in der Region hat nationale Bedeutung, er soll in den kommenden Jahren mit der Millionen-Förderung aus dem Bundesumwelt- und Bundeslandwirtschaftsministerium renaturiert werden. Neben dem Gewinn für die Natur und der Verbesserung beim Hochwasserschutz wird der Sieg beim idee.natur-Wettbewerb der Regionalentwicklung einen Schub nach vorne bringen. Der Tourismus kann angekurbelt, Produkte aus dem Donautal besser vermarktet werden. Ein guter Tag für die ganze Region!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren