Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eislaufen ist möglich, Skifahren nur bedingt

Landkreis Dillingen

27.02.2018

Eislaufen ist möglich, Skifahren nur bedingt

Der Dillinger Eislaufplatz hat ab Mittwoch geöffnet.
Bild: Peter von Neubeck (Archivfoto)

Der Landkreis Dillingen friert. Aber es gibt auch Winterfreuden: Der Eislaufplatz am Dillinger Eichwaldbad ist ab sofort geöffnet.

Den einen kommt die Kälte gerade recht – das sind all jene, die zugefrorene Eisflächen brauchen –, etwa zum Schlittschuhlaufen, Eishockey oder Eisstockschießen.

Aus Sicherheitsgründen wird davor gewarnt, auf Naturseen zu gehen. Auf künstlich angelegten Eisbahnen gibt es aber Möglichkeiten, dem Wintersport zu frönen. Der Eislaufplatz im Eichwalbad in Dillingen hat ab sofort von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten für die nächsten Tage können in der Donau-Zeitung sowie unter www.dsdl.de und www.wasserwacht-dilligen.de nachgelesen werden. Der Eislaufplatz in Bissingen an der Kessel wird wahrscheinlich nicht geöffnet, da die Eisqualität zu wünschen übrig lässt. Falls das kalte Wetter weiter anhält, kann sich die Situation jedoch noch zum Wochenende ändern. Weitere aktuelle Informationen gibt es unter www.tsv-bissingen.de.

Andere Wintersportler, darunter besonders die Skifahrer und Rodler im Landkreis, müssen jedoch kürzertreten, denn es liegt zu wenig Schnee und die Loipen im Landkreis sind nicht gespurt. Dennoch wurde an einigen sonnengeschützten Stellen der eine oder andere Langläufer gesichtet. Der Lift in Oberliezheim ist dank der Arbeit der vielen freiwilligen Helfer, die Schnee aus der Umgebung angekarrt haben, in Betrieb. Dort heißt es immer noch „Ski und Rodel gut“. Die Öffnungszeiten finden Sie im Netz auf der Website www.oberliezheim.de. (HOW)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren