Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Er spielte Bachs gesamtes Orgelwerk

09.08.2018

Er spielte Bachs gesamtes Orgelwerk

Bambauer kommt zum Orgelsommer nach Dillingen

Kirchenmusikdirektor Martin Bambauer aus Trier debütiert bei der achten Orgelmatinée des diesjährigen 12. Dillinger Orgelsommers am kommenden Samstag, 11. August, um 11.15 Uhr in der Dillinger Klosterkirche. Seit 1999 ist er Kantor und Organist an der Konstantin-Basilika Trier sowie Kreiskantor des Evangelischen Kirchenkreises Trier. Er studierte Evangelische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und in der Konzertklasse von Prof. Daniel Roth an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Bambauer ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe. Er konzertierte als Organist in ganz Deutschland, Schweiz, Frankreich, Belgien, England, Schottland, Norwegen, Italien und den USA. Aus Anlass des 100. Geburtstages von Maurice Duruflé brachte er 2002 dessen gesamtes Orgelwerk zur Aufführung. Vom 21. März 2010 (Bachs Geburtstag) bis zum Silvesterabend desselben Jahres spielte er das gesamte Orgelwerk von Bach. Mit dem Neubau einer viermanualigen, symphonischen Hauptorgel für die Konstantin-Basilika initiierte er ein beachtenswertes europäisches Orgelbauprojekt in einem historischen Kirchenraum. Sein Programm „Ganz fantastisch!“ präsentiert Orgelwerke von Nicolaus Bruhns, Dietrich Buxtehude, Martin Bambauer (eigene Improvisation) und J. S. Bach (Passacaglia c-Moll BWV 582). (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.