Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Erst Kunde, jetzt Chef

Eröffnung

28.04.2015

Erst Kunde, jetzt Chef

Noch befindet sich der neue Laden von Marco Rehm im Aufbau. Ab 4. Mai können dort die Kunden einkaufen.
Bild: Sartor

„Vom Fass“ hat mit Marco Rehm einen neuen Inhaber. Und noch einiges ändert sich.

Eigentlich war Marco Rehm bislang ein ganz normaler Kunde im kleinen Laden „Vom Fass“ auf der Großen Allee in Dillingen. Dann entdeckte er eines Tages einen Zettel im Schaufenster. Darauf war zu lesen, dass die bisherige Inhaberin Annemarie Schima einen Nachfolger sucht. Rehm, der BWL studiert hat und in den vergangenen neun Jahren in Ulm als Projektmanager in der Marktforschung gearbeitet hat, suchte schon länger eine Möglichkeit, in seinem Wohnort Dillingen auch zu arbeiten – die hat er nun gefunden. „Ich kann mich mit den Produkten identifizieren, ich bin Hobbykoch und trinke auch mal gerne ein Glas Wein“, sagt der 36-Jährige. Einen eigenen Laden hatte er bisher noch nie. „Das ist für mich eine Premiere“, sagt er. Aber das Franchise-Konzept habe ihn gereizet und zudem habe der Laden, den er übernimmt, eine sehr lange Tradition in der Stadt.

„Aber mir war es wichtig, einen neuen Standort zu haben, wo es auch mehr Laufkundschaft gibt“, sagt Rehm, der sein Geschäft in der Kapuzinerstraße gegenüber dem Bayrisch-Hof-Platz eröffnet. „Ich könnte mir auch vorstellen, hier Veranstaltungen zu machen, etwa ein Whisky- oder ein Essig-Öl-Tasting“, sagt Rehm.

Bis es soweit ist, muss in dem Geschäft noch einiges getan werden. Fenster, Heizung, Boden und Lampen sind schon neu, nun muss noch die gesamte Inneneinrichtung, wie etwa Regale, aufgebaut werden. Ab kommendem Montag, 4. Mai, können die Kunden dann im neuen „Vom Fass“ einkaufen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren