Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Falsche Polizisten rufen in Mödingen und Syrgenstein an

Mödingen/Syrgenstein

07.01.2021

Falsche Polizisten rufen in Mödingen und Syrgenstein an

In Mödingen und Syrgenstein haben Trickbetrüger angerufen.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Trickbetrüger geben nicht auf. Am Feiertag haben sich zwei Personen im Kreis Dillingen angerufen und versucht, an ihr Geld heranzukommen.

Am Mittwoch um 11 Uhr wurde ein Mödinger von einem angeblichen Polizeibeamten der Kriminalpolizei aus Baden-Württemberg angerufen. Dieser versuchte ihm mit dem altbekannten Trick, man habe einen Zettel bei einem festgenommenen Betrüger aufgefunden, auf dem sich der Name des Angerufenen befinde, zu täuschen.

Der Mödinger fiel nach Angaben der Polizeiinspektion Dillingen jedoch nicht auf den Betrugsversuch herein und erklärte sofort, dass er kein Geld habe. Daraufhin wurde das Gespräch sofort beendet.

In Syrgenstein nach dem Zustand der Türen und Fenster gefragt

Zu einem gleichgelagerten Anruf kam es am Mittwoch um 23 Uhr, als Betrüger versuchten eine Seniorin aus dem Ortsteil Landshausen zu täuschen. Dort gab man sich als Polizeibeamter der Polizeistation Heidenheim aus und fragte nach dem Verschlusszustand von Türen und Fenstern. Die Seniorin reagierte sofort, indem sie den Anruf beendete und keine Informationen preisgab. Auch hier kam es daher zu keinem Schaden.

Weitere Tipps zum Schutz vor Betrug unter www.polizei-beratung.de (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren