Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fast 100 Einsätze für die Lauinger Feuerwehr

18.03.2009

Fast 100 Einsätze für die Lauinger Feuerwehr

Lauingen (mh) - Bei der Dienst- und Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lauingen wurde Rückschau auf die geleisteten Einsätze und Übungen des vergangenen Jahres gehalten. Eine Ehrung für 30-jährigen Dienst erhielten Bruno Steinle und Stefan Schmid. Das silberne Ehrenkreuz für 25 Jahre aktiven Dienst wurde an Andreas Kugler überreicht. Bekleidungswart und langjähriges Mitglied Johann Anzenhofer wurde aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Dem Jahresbericht des Kommandanten Stephan Böhm war zu entnehmen, dass die Wehr 98 Mal im Einsatz war, davon auch sechs Mal außerhalb Lauingens.

Sieben Fehlalarme und sechs Tiereinsätze

Zehn Brände waren zu bekämpfen, 41 Mal war bei technischen Hilfeleistungen Einsatz gefordert. Bei Veranstaltungen wurden 34 Sicherheitswachen bzw. Verkehrslenkungsmaßnahmen durchgeführt, sieben Fehlalarmierungen und sechs Tiereinsätze waren zu verzeichnen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Jahr 2008 war geprägt vom 150. Gründungsjubiläum. Aus diesem Grund wurde das Gerätehaus sowohl an der Fassade mit Beschriftungen versehen und ein Wappen angebracht, als auch innen generalüberholt. Ein Highlight war auch die Auslieferung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs im Herbst 2008. Kommandant Böhm dankte allen Helfern, die an den Renovierungsarbeiten mitwirkten, besonders auch dem Gerätewartteam um Stefan Römer und Jürgen Kugler.

Atemschutzgerätewart Jochen Böhm erstattete ebenfalls Jahresbericht. Über alle die Gewässer betreffenden Angelegenheiten führte Gruppenführer Thomas Leicher Rechenschaftsbericht. Im vergangenen Jahr waren überdurchschnittlich viele Einsätze auf Gewässern zu bewältigen. Aus dem Bericht von Jugendwart Christian Schuster war zu entnehmen, dass die Jugendgruppe an 29 Übungsabenden verschiedenste Themengebiete behandelte. Aus der Jugendgruppe wurden fünf Personen in die aktive Wehr übernommen, wenig angesichts der großen Werbekampagne.

Bei der Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereines berichtete 1. Vorstand Michael Springer über zahlreiche gesellschaftliche Aktivitäten, wobei auch hier die Kernaktivitäten beim Jubiläum lagen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren