1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Feierliches Gelöbnis in Höchstädt

11.09.2018

Feierliches Gelöbnis in Höchstädt

Dillinger Soldaten werden verabschiedet. Großes Bürgerfest

Höchstädt Die Rekruten des Informationstechnikbataillon 292 werden ihren Eid und ihr Gelöbnis bei einem öffentlichen Appell in Höchstädt ablegen. Der langjährige Landtagsabgeordnete Georg Winter wird zu diesem Anlass die Rede halten. Zur musikalischen Untermalung spielt das Heeresmusikkorps aus Ulm.

Bei diesem Appell werden der Bataillonskommandeur Oberstleutnant Florian Wulf, der Bürgermeister der Stadt Höchstädt, Gerrit Maneth, und der Oberbürgermeister der Stadt Dillingen, Frank Kunz, auch Soldaten aus Dillingen in verschiedene Auslandseinsätze verabschieden. Insgesamt 135 Soldatinnen und Soldaten des Informationstechnikbataillon 292 sind in diesem Jahr in einem Auslandseinsatz im Kosovo, Irak, in Afghanistan, Mali und Jordanien eingesetzt.

Der Appell findet im Beisein von Familienangehörigen und weiteren Gästen im Schlossinnenhof der Stadt Höchstädt am Donnerstag, 13. September, von 15 bis 16 Uhr statt. Zuvor ist von 13.30 bis 14 Uhr ein ökumenischer Gelöbnisgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Höchstädt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schon am heutigen Dienstag, 11. September, ist in Höchstädt aber etwas geboten. Die Stadt führt in Zusammenarbeit mit der 3. Kompanie des Informationstechnikbataillon 292 ein Patenschafts-Biwak durch. Mit der Unterstützung der Stadt Höchstädt, der Freiwilligen Feuerwehr Höchstädt, dem Musikverein Donauklang, der SSV Höchstädt, der SSV-Abteilung Stockschützen und dem Evangelischen und Katholischen Pfarramt soll im Rahmen dieses Biwak der Bevölkerung ein kleiner Einblick in das soldatische Leben im In- und Ausland nahegebracht werden.

Am Dienstag, 11. September, von 15 bis 19 Uhr kann sich ein jeder, der Interesse hat, auf dem Festplatz bei der SSV Höchstädt die Fahrzeuge vorstellen lassen, sich im Entfernungsschätzen versuchen, die Brandbekämpfung üben oder an einem Teamlauf unter Belastung teilnehmen.

Das Bürger- und Patenschaftsfest findet dann am Donnerstag, 13. September, von 16.45 bis 22 Uhr im Anschluss an den öffentlichen Appell auf dem Festplatz statt. Dabei werden die Fahrzeuge vorgestellt, Einsatzeindrücke von Soldaten präsentiert und eine Musterstube „Einsatz“ dargestellt. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_2844.JPG
Höchstädt

Vandalismus in Höchstädt - und jetzt?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen