1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Feuerwehr und Wasserwacht gemeinsam im Einsatz

Zusammenarbeit

25.08.2015

Feuerwehr und Wasserwacht gemeinsam im Einsatz

Im ehemaligen Wittislinger Steinbruch fand am Wochenende eine gemeinsame Übung der Feuerwehr Wittislingen mit den Wasserwachten Dillingen, Lauterbach und Wertingen statt.
Bild: Michael Kling

Ehemaliger Wittislinger Steinbruch wurde zum Übungsgelände

Bei Einsätzen zeigt sich immer wieder, wie wichtig auch die Zusammenarbeit zwischen den Rettungsorganisationen ist – um für den Ernstfall gerüstet zu sein, veranstaltet die Feuerwehr Wittislingen eine gemeinsame Übung mit der Wasserwacht. Der ehemalige Steinbruch im Ortskern von Wittislingen wurde am vergangenen Samstag zum Übungsgelände für die Feuerwehr Wittislingen und Mitglieder der Wasserwacht Dillingen, Lauterbach und Wertingen. Es galt unter anderem, zwei verletzte Personen zu retten sowie nach einer vermissten Person im See zu suchen. Zusammen mit den Bootsführern und dem Einsatzboot der Wasserwacht kümmerten sich die Kameraden der Feuerwehr um die Rettung und Versorgung der beiden Verletzten.

Parallel dazu wurde mit Wasserrettern und Rettungstauchern nach der vermissten Person im See des Wittislinger Steinbruchs gesucht. Dieser stellte aufgrund von sehr schlechten Sichtverhältnissen und den natürlichen Gegebenheiten des ehemaligen Abbaugeländes eine besondere Herausforderung für die Taucher dar.

Als besonders wichtig stellte sich hierbei die Koordination bei der Vorgehensweise und den Abläufen zwischen Feuerwehr und Wasserwacht heraus, um effektiv und schnell helfen zu können. Am Ende der Übung konnte ein positives Fazit über deren Verlauf gezogen werden. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0364.JPEG
Landkreis

Verkehrschaos in den Ferien: Diese Straßen sind gesperrt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen